Autor: FAZE Redaktion

Reboot & Robert Dietz – 5 Years Compilation (Part 1) (be chosen)

Nicht nur wir von der FAZE Redaktion gratulieren dem Frankfurter Label be chosen zum fünfjährigen Bestehen sondern auch die beiden umtriebigen Künstler Reboot und Robert Dietz, die sich auf A und B Seite verewigt haben. „Horses On The Dancefloor“ von Reboot trabt mit schön reduziertem Beat und immer wieder kehrendem Vokal auf die Tanzfläche – For The Lover Of House! Bei Robert Dietzs „Oleander“ geht es dage- gen perkussiver und tooliger zur Sache. Genau das Richtige für Fans von Robert Dietz, Reboot, Einzelkind, Sascha Dive oder Markus Fix. geniale Scheibe für die Housefloors dieses Planeten. 8 Points...

Read More

Milk & Sugar – Via Con Me (It’s Wonderful) (Milk & Sugar)

Die Münchener House-Institution zaubert einmal mehr ein schmissiges Sommerhit-Thema aus dem Hut, lädt mit Crazibiza, Sean Finn und Chuckie die Crème de la Crème der Branche zum lustigen Remixing – und fertig ist die nächste Party-Allzweckwaffe. Auf große Überraschungen wird bewusst verzichtet. Bei einem solch üppigen Package bleiben aber dennoch (fast) keine Wünsche offen. 8 Points...

Read More

Kasper Bjørke – Deep Is The Breath (hfn music)

Die neue Auskopplung aus dem aktuellen Album „Fool“ umfasst drei Remixe von „Deep Is The Breath“. Den Anfang macht der Permanent Vacation Breathless Mix, der in feinster Retro-Futurismus- Manier ein wahrer Hipshaker ist und durch Deepness und Broken Beats auffällig wird. Wolf+Lambs Pillow Talk feat. Tone Arc mit Live-Charakter, Party-Stimmung, hüpfenden Synthies und bassigem Groove. Schließlich noch das finnische Duo Hannulelauri mit seinem Male Mix, der herrlich fresh und oldschoolig klingt. Analoges Tanzvergnügen im Mid-Tempo und mit knusprigen Überraschungen. 8 Points Bruno...

Read More

Mat Le Star – Reconstruction EP (Super Beat 010)

Gefühlvoll, ruhig und entspannt gestaltet sich die „Reconstruction EP“ von Mat Le Star und bringt mich an diesem sonnigen Sonntagmorgen richtig zum schwelgen. Die beiden Tracks vereinen die klassischen pop- pigen Songstrukturen aus fluf- figem Beatgerüst, sprompelnder Bassline und schicken Melodien sowie bei „Seven Lives“, den er zusammen mit Dan le Star gemacht hat, betörenden female Vocals. Auch wenn hier die tran- cigen Strings ein klein wenig ner- ven. Dennoch für die Versüßung meines Sonntags: 7...

Read More

Falko Niestolik Feat. Jason Caesar – The Light (We Play)

Insbesondere mit Zweitverwertungen unzähliger Highlights aus der EDM Champions League hat sich We Play auf den Label- Olymp gespielt. Mit Falko Niestoliks „The Light“ hofft man nun auf einen weiteren gelungenen Wurf aus den eigenen Reihen. Allen Freunden von Avicii & Co. sei dieser gefällige Big Room Pleaser ans Herz gelegt. Auch wenn die Vocals von Jason Caesar vielleicht etwas zu diskret ausgefallen sind und dem vielversprechenden DBN Remix der besondere Pfiff fehlt, um sich zwingend vom Original abzuheben, die Nummer passt ins Programm und wird, sofern richtig verpackt, sicherlich ihre Mission erfüllen. 7 Points...

Read More