Autor: FAZE Redaktion

sceen.fm – DJ-Mixe im Webradio

Bereits 201o gegründet, ist sceen.fm ein außerordentlich erfolgreiches Webradio aus Deutschland, welches von Menschen auf aller Welt gehört wird. Das Radioformat konzentriert sich in seinen Sendebeiträgen auf die Ausstrahlung von DJ-Mixen, die in inzwischen in 140 verschiedenen und individuellen Radioshows integriert werden. Darunter befinden sich Shows von Labels wie Bpitch Control, Traum oder SUOL, sowie Programme von den angesagtesten Clubs und Agenturen. Anfang 2012 konnte sceen.fm den 1.000.000 Besucher verbuchen. Selbst Größen der Szene wie Mouse on Mars, Douglas Greed oder Mousse T. konsumieren das vielfältige Musikprogramm und erfreuen sich an seinem hohen Angebot und seinem qualitativen Anspruch. Vielleicht...

Read More

Barbara Morgenstern musiziert in süßer Stille

Barbara Morgenstern, eine Künstlerin, die in den 90ern der Berliner DIY-Kunst- und Musikszene entsprang, veröffentlicht im Juni ihr neues Album „Sweet Silence“ auf Monika Enterprise. Mit langen Melodiebögen und homogenen Klängen zeigt die Platte im Vergleich zu denVorgängern wie „BM“ oder „Fan No.2“ neue Facetten der in Hagen geborenen Musikerin. Auf diesem Album schreibt Morgenstern sehr persönliche Texte auf englischer Sprache, die Dinge wie Verlust, dem Bedürfnis nach Ruhe oder auch Oberflächlichkeit ansprechen. „Sweet Silence“ wird am 8. Juni 2012 releast. Tracklist: 01. Sweet Silence 02. Need To Hang Around 03. Kookoo 04. Spring Time 05. Jump Into The...

Read More

Flashback in die 80er – Filippo Moscatello

Wieder setzen wir uns in die Zeitmaschine und nehmen ein Jahrzehnt unter die Lupe. Filippo Moscatello, auch vielen bekannt als DJ Naughty, nimmt uns mit in seine 80er Jahre, zeigt uns aber ein Foto aus den 70ern. Weil’s so schön ist! Dein Lieblingsjahrzehnt: „Die 80er Jahre, weil ich da vom Jungen zum Mann wurde und viele Sachen in Ihrer Entstehung miterleben konnte: Atari 2600 spielen im Kaufhaus, Italo Disco im Radio oder im Urlaub hören. Ich habe die Anfänge der HipHop/ Rap-, Electro-, Breakdance-, Graffiti- und B-Boy-Kultur miterlebt. Die Amis waren noch hier stationiert (ganz wichtiger Einfluss), Pop war...

Read More

Cristian Vogel veröffentlicht sein 14. Album „The Inertials“ im Juni

Bereits 1994 releaste das Musikgenie Cristian Vogel sein Debütalbum „Beginning  To Understand“ auf Mille Plateaux. Ganze 18 Jahre später hat er verstanden und veröffentlicht sein sagenhaft 14. Album unter dem Namen „The Inertials“. Mit klaren und zielgerichteten Sounds kreierte er hier genrefreie Clubmusik, die mit klaren Melodien und Harmonien besticht. Auch immer populärer werdene Strömungen wie Dupstep kommen auf der neuen Platte zum Vorschein. „The Inertials“ erscheint am 8. Juni 2012 auf dem Label Shitkatapult. Tracklist: 01. Enter The Tub 02. Seed Dogs 03. Lucky Connor 04. Snakes In The Grass 05. Todays Standard Form 06. Deepwater 07. Dreams...

Read More

Mr. Kaizen – Tooth Of Wisdom (Nicetry Records/Straight)

Der Labelname ist hier durchaus Programm. Denn obgleich das Labelartwork mit einem bepflasterten, grantigen Zahn positiv auf die kommenden Geschehnisse einstimmt, so enttäuschend bleiben die technoid-experimentellen Ansätze. Das Titelstück verliert sich in Nichtigkeiten auf wenig markantem Beat und führt bereits nach wenigen Takten fast zum Komplettabsturz. Mit fortschreitender Laufzeit rollt der Bass zwar stärker ein, doch in der Monotonie passiert einfach nichts Bedeutendes. Der “Root Surgery Mix“ von MRZ auf der Flip versprüht mehr Funkyness, bleibt aber auch vieles schuldig. Sorry, Nice Try Schwitzerländer, aber mehr auch nicht. 3 Points Carsten...

Read More