Autor: FAZE Redaktion

Infiniti – The Remixes – Part 1 (Tresor)

Um die 250igste Veröffentlichung zu feiern, hat man sich im Hause Tresor etwas Besonderes einfallen lassen:  das Infiniti-Projekt von Detroit-Techno-Pionier Juan Atkins wird im Rahmen einer Release-Trilogie zu neuem Leben erweckt. So gibt es also einzelne Originale aus den Alben „The Infiniti Collection“ und „Skynet“ samt aktueller Remixe zu hören. Thomas Fehlmann schnappt sich die zwei Infiniti-Tracks „Raindrops“ und „Walking On Water“ und formt daraus seinen „Rain On Water“-Remix. Der Fokus liegt bei diesem Slow-Motion-Mover auf einem ausgewogenen Groove, die ursprünglichen Sounds schimmern nur noch schemenhaft durch. Als Original gibt es dann „Walking On Water“. Effektvoller Loop-Techno, der mit einfachen Mitteln fesselt. TV Victor knöpft sich „Thought Process“ vor und ergänzt ausdrucksstarke Halleffekte und Synthies. Sowohl beim Remix als auch beim Original handelt sich um eine hypnotische Klangreise. Das Original hat aber eigentlich gar keine Verbesserung nötig. Viermal Techno für die Ewigkeit. 9 points....

Read More

Just Be – Jack Yo Body EP (Intec Digital)

Der nächste Streich auf dem wiederbelebten Intec Label kommt von Matthew B aka Just Be. Die zwei Tracks der EP sind moderner Wohlfühltechno ohne Ecken und Kanten. Der Titeltrack „Jack Yo Body“ ist in Ordnung, aber trotz der raffinierten Drums etwas zu einfach gehalten und die Stabs sind vermutlich nicht jedermanns Sache. Der zweite Track, „Super Charge“, ist besser und poltert direkt drauf los. Geschickt sind die Perkussions und Hi-Hats in Szene gesetzt und fusionieren mit den Synthies zu einer Einheit. Die Kraft des Tracks liegt in den Vocals: eine pathetische Rede inklusive der Jubelschreie der aufgeheizten Zuhörer reißt einen mit. Der Track ist durch die transportierte Atmosphäre etwas für die ganz großen Floors der kommenden Festivalsaison. Wegen „Super Charge“: 7 points....

Read More

Fachwerk EP 3 (Fachwerk Records)

Zu Beginn der dritten von vier EPs von und auf Fachwerk lässt Mike Dehnert bei „Avec“ einen Kessel voll Dubchords über der heißen Technoflamme kreisen. Das ist so simpel wie effektiv. Roman Lindaus stampfendes „Plavix“ kommt eine ganze Spur ruppiger daher. Die herausfordernden Vocalschnipsel und der metallene Charme machen deutlich Spaß. Richtig schön böse und dreckig legt „Traces of“ los, das ebenfalls von Mike Dehnert stammt. Ausflippen scheint garantiert. Zum Schluss dreht der Sascha Rydell Track „Tout Le Monde“ seine Runden und ist verglichen mit den beiden Tracks davor nahezu friedfertig und versöhnlich gestimmt. 8 Points...

Read More

Hrdvision – Right And Tight EP (International Deejay Gigolos)

Katalognummer 286 auf DJ Hells Label hat die volle Breitseite Electro dabei. Hrdvision muss verdammt viel Spaß beim Produzieren gehabt haben, sonst wäre nicht eine so kickende EP dabei herausgekommen. Bei „Right And Tight (Original Mix)“ und „No Need For That“ wird ein Feuerwerk an schrägen Synthies und Sound-Effekten abgebrannt. Die Rhythmen können das alles aber bändigen und so die zwei Tanzbiester zügeln. Trotzdem: Extrem gefährlich! Rampa macht mit seinem Remix aus „Right And Tight“ durch Claps und ruhige Hookelemente einen dahinfließenden Track. Warum nicht. Das über 10 Minuten lange „Spezi Friend“ wird die tanzende Menschenmenge trotz der gediegenen Stimmung durch einige Sound-Überraschungen nicht langweilig. Eine heiße EP. 8 points....

Read More

Uto Karem – Take Control/All Over You (Plus 8)

Das neue Release auf Plus 8 bietet leider nichts Neues. Auf den ausgetrampelten Wegen von Minimal Techno stolzieren „Take Control“ und „All Over You“ durch die Soundlandschaft. Wer immer noch nicht genug hat von Klick und Klack, kann gerne zugreifen. Aber mich begeistert das alles nicht. Zu vorhersehbar sind die Soundtwists, zu seelenlos die benutzten Effekte. Wenn man ein Auge zudrückt, kann man immerhin den Dub von „Take Control“ als gut befinden. Mit mehr Energie als das Original kommen hier Beats und Synthies in Schwung. Aber ein Festival für die Ohren ist es trotzdem nicht. 4 points....

Read More