Autor: FAZE Redaktion

Rainer Trueby (Compost) – DJ-Charts Februar 2012

01. Enzo Elia – September Scary (Hell Yeah) 02. Tuccillo & Kiko navarro feat. Amor – Lovery / Dima Studitsky Remix (King Street) 03. Basic Soul Unit – Come On (Other Heights) 04. Jayson Brothers – Remember Music (Test) 05. Maiki – Evidence / Marcin Czubala Remix (Stranjjur) 06. Paskal & urban Absolutes – Still In Love / Burow & Stang Remix (Foul & Sunk) 07. Skwerl – You Need To Dance (Gigolo) 08. LeMi – All I See Is You (Pronto Musique) 09. Eva be feat. Lady 6 – Confusion Of ALady / Rampa Remix (Derwin) 10. The...

Read More

V/A – Pop Ambient 2012 (KOMPAKT)

Seit 2001 veröffentlicht Kompakt nun schon alljährlich seine Pop Ambient-Reihe als Gegenpool zu seinen sonst eher club-orientierten Sounds. Künstler wie Labelmitbegründer Wolfgang Voigt, The Field (diesmal unter dem Pseudonym Loops Of Your Heat) oder zum ersten Mal auch Superpitcher präsentieren entschleunigte Sounds, die meist komplett auf Beat oder Rhythmuselemente verzichten. Klassische Ambient-Flächen gepaart mit jazzigen und experimentellen Momenten. Grundsätzlich sehr schön und verzaubernd; manchmal, auf sechs oder sieben Minuten gesehen, aber auch etwas monoton und einfältig. So könnte der Track „PAN“ von Morek auch dem künstlichen Wasserfall einer Sauna entsprungen sein. Dieser wartet anstelle von Streichern halt mit Vogelgezwitscher...

Read More

Luciano In The Mix – Vagabundos (Cadenza Lab)

Drei Jahre hat es gedauert, bis Cadenza-Boss Luciano mal wieder eine Mix-CD veröffentlicht. Nach seiner viel umjubelten Fabric-Compilation 2008 war er wahrscheinlich einfach zu busy. Er reiste mit seinen Vagabundos rund um den Globus und machte in den Sommer-Monaten mit der gleichnamigen Partyreihe auf Ibiza Station. Die 24Tracks, die er hier in- und vor allem übereinander gemixt hat, spiegeln ziemlich gut den Sound dieser Partys und vor allem seine Art des Mixings wider. Digital gesteuert laufen oft mehrere Tracks zur selben Zeit, es entstehen sozusagen Live-Remixe. Die meist etwas düster und mysteriös anmutende Grundstimmung hellt er geschickt mit kurz...

Read More

Kevin Saunderson In The House (Defected)

Kevin Saunderson ist kein x-beliebiger Produzent und DJ aus Amerika. Er ist eine Ikone, auch wenn das nicht immer jedem bewusst ist, wenn es um Detroit Techno geht. Dabei schaffte er in seiner inzwischen 25 Jahre andauernden Karriere den bemerkenswerten und bei vielen anderen Künstlern oftmals verrissenen Schritt zwischen Kommerzialität und Underground. Inner City und E-Dancer skizzieren diesen Unterschied des KMS Record Gründers in wohl deutlichster Weise. Und so kommt es auf dieser Compilation zum Battle zwischen House und Techno, live gemixt angesiedelt zwischen progressiven Beats und rauem Technosound. Kenny Larkin ist mit einem neuen Track ebenso vertreten wie...

Read More

Johnny D presents – Disco Jamms Vol1 (BBE)

Hip Hop entstand aus Disco. Bei Johnny D handelt es sich um Johnny Demario, den Gründer des Kult-Labels Henry Street Music. Seinerzeit bekannt für extrem soulige House-Music, durch die Johnny D im New York der 80iger Jahre geprägt wurde. Angeblich hat er schon mit 12 Jahren angefangen aufzulegen und mit 15 schmuggelte er sich heimlich in Clubs wie das Studio 54 oder das Lovelight. Der Mann ist also schon ein Weilchen unterwegs und reich an musikalischer Erfahrung. Er betont immer wieder gerne, dass Hip Hop überhaupt erst entstehen konnte, weil es Disco-Musik gab. All das sollte man wissen, um...

Read More