Autor: FAZE Redaktion

Arturia Minibrute: Franko-analoge Rotznase

Sollte man eine Abhandlung darüber schreiben, wie sich über die Jahre ein Trend von der Software zurück (oder vor?) zur Hardware vollzogen hat, bildete Arturia das perfekte Beispiel. 1999 mit respektablen Software-Emulationen legendärer Synthesizer gestartet, ist der Hersteller jetzt sozusagen komplett in der harten Realität angekommen. Denn mit dem „Minibrute“ kündigen die Franzosen ihr erstes, echt analoges Synthesizermodell an. Ausgestattet unter anderem mit einem legendären 1970ies Multimode-Filter nach Steiner-Parker, OSC-Wellenformmischer sowie zwei Hüllkurvengeneratoren und LFOs soll der Monofonist nicht zuletzt aufgrund des ganz speziellen „Brute FactorTM“ klanglich ordentlich Dreck am Stecken haben. Dank 2-Oktaven-Klaviatur und Metallgehäuse macht der Arturia-Neuling...

Read More

FAZE Magazin 002 – am Kiosk und als eMag im Newsstand

Nein, es war kein Traum. Wir sind immer noch da und jetzt haben wir sogar ein neue Ausgabe am Start. FAZE 002 wird am 3. April am Kiosk erhältlich sein und euch jede Menge spannender Themen präsentieren. Auf dem Cover ist ein guter alter Bekannter, der nach einer längeren Pause endlich wieder ein neues Studioalbum veröffentlicht und auch sonst eine Menge im Interview zu erzählen hat: Paul van Dyk. Desweiteren haben wir die Turntablerocker, Photek, Saschienne, Macromism, AKA AKA, Pan-Pot, Kaskade, Bringmann & Kopetzki, Orbital  sowie Mode, Gadgets oder Technik dabei. Den Download-Mix liefert DJ Karotte ab, und außerdem gibt...

Read More

Mouse On Mars – Die Freude an der Variation

Das Funkhaus Nalepastraße in Berlin-Oberschöneweide ist ein Ort, dessen Geschichtsträchtigkeit man schon beim Betreten wahrnimmt. Auf wunderbare Weise scheinen die denkmalgeschützten Gebäude ihre eigene Vergangenheit konserviert zu haben. Beim Durchschreiten der langen Flure hat man das Gefühl, in einer anderen Zeit gelandet zu sein. Der Rundfunk der DDR war von 1956 bis 1990 hier ansässig. Heute bietet der Ort Künstler, Medienschaffenden und Musiker kreatives Quartier. Eins der vielen Tonstudios ist seit zwei Jahren die neue Heimat von Jan St Werner und Andi Toma, kurz: Mouse on Mars. Denn das einst im Köln-Düsseldorfer Raum lebende Duo hat es längst nach...

Read More

Das komplette Interview: Ricardo Villalobos – Facebook und Twitter machen unsere Kultur kaputt

Ricardo Villalobos gehört zu den außergewöhnlichsten Künstlern in der elektronischen Musikwelt. Als Soloproduzent schuf er große Hits wie epische, versponnene Stücke, die auch gerne mal polarisieren. Als DJ kennt man ihn für lange, ausschweifende Sets und Partys. Wer sich einmal näher mit dem Phänomen Ricardo auseinandergesetzt hat, etwa durch die wenigen, ausführlichen Interviews, die er der Musikpresse bisher gab, oder durch den Dokumentarfilm „Villalobos“, den Romuald Karmakar über ihn drehte, der trifft auf einen Menschen, der eine ganz eigene Meinung vertritt. Eine Meinung, die ihn von vielen seiner Kollegen unterscheidet. Im Gespräch mit FAZE wird dies erneut deutlich.  ...

Read More