Autor: zorgenkind000

Die Berliner wünschen sich wieder eine Loveparade

Das Meinungsforschungsinstitut Forsa befragte im Auftrag der Berliner Zeitung für eine repräsentative Umfrage 1011 Personen in Berlin, ob sie sich die Rückkehr einer Loveparade wünschen würden. Zurück geht diese Umfrage auf die Bekanntgabe von Dr. Motte, Gründer der Loveparade, eine Neuauflage der Partyparade unter dem Namen „Rave the Planet“ auf die Straßen zu bringen. „Nachdem Deutschland im vergangenen Jahr 30 Jahre Mauerfall und 30 Jahre Loveparade feierte, ist die Zeit reif für ein neues Kapitel, das Dr. Motte mit „Rave The Planet“ jetzt aufschlägt. Eine Initiative, die elektronische Tanzmusik- und Clubkultur ins Licht der Weltöffentlichkeit stellt, gemeinnützige Projekte fördert...

Read More

Toolroom-Head Mark Knight bietet Crashkurs für Neuanfänger

Die Toolroom Academy rund um Mark Knight ist mittlerweile eine der, wenn nicht die führendste Bildungsplattform für Anfänger die lernen wollen, House, Tech-House und Techno zu produzieren. Die Kurse werden vom Musikteam von Toolroom Records entwickelt, dem Label das Mark Knight 2003 gründete. Unter seiner Leitung wurden heutige Größen wie z. B. Danny Howard, Weiss oder Dombresky erfolgreich. Da sich das Label nach eigenen Angaben danach bemüht, verstärkt aufstrebende Künstler zu fördern, hat es vor Kurzem einen neuen Produktionskurse für Einsteiger angekündigt. In Verbindung mit Musterpaketen, Onlinekonferenzen, Meetings mit den Mitarbeitern und sogar einer DJ-Schule in Großbritannien sollen die...

Read More

Steuersenkunden für Clubs

Über die gemeinnützige Organisation „Music Venue Trust“ wurden erhebliche Steuersenkungen im Bereich der Live-Musik in England und Wales bekannt gegeben. Betroffen sind 230 Veranstaltungsorte im öffentlichen Raum, denen durch eine Steuererleichterung um 50 Prozent jährlich rund 1,7 Millionen Pfund mehr zur Verfügung stehen. Das ergibt pro Veranstaltungsort eine durchschnittliche jährliche Erleichterung von rund 7.500 Pfund. Schon letztes Jahr beschloss das Arts Council in England, den Veranstaltungsorten mit einer Funding-Initiative, bei der 1,5 Millionen Pfund zusammen kamen, unter die Arme zu greifen. Mark Davyd, Gründer des „Music Venue Trust“ äußerte sich zu dazu wiefolgt: “Diese jüngste Ankündigung der Regierung ist...

Read More

Dana Ruh veröffentlicht neues Album

Die aus Thüringen stammende Dana Ruh wird im April 2020 ihr neues Album “Time out of Mind” veröffentlichen und beweist damit weiterhin, warum Sie eine der am meisten verehrten DJs und Produzenten der House-Musik ist. Das Album, das über Cave Recordings, Ihrem eigenen Label, veröffentlicht wird, ist ein 11-Track starkes Meisterwerk mit nachdenklichen House-Stimmungen und Grooves. Ruh hat schon immer stimmungsvolle, stilvolle und atmosphärische Klänge auf Labels wie Underground Quality, Slices Of Life und ihrem eigenen Label Brouqade veröffentlicht. Seit 2016 veröffentlicht sie auch auf dem von ihr neu gegründeten Label Cave Recordings, welches als Vehikel für Ihre immer...

Read More

Mit diesem Gerät kannst du deine eigenen Vinylplatten machen

Das japanische Wissenschaftsmagazin „Gakken Otona no Kagaku“ – so eine Art YPS-Heft für Erwachsene – ist dafür bekannt, Ihrer Leserschaft immer wieder kleine Bastelsets mitzuliefern, die zum selbst zusammenbauen bestimmt sind und die Komplexität heutiger Heftbeilagen bei Weitem überschreiten. Die Märzausgabe der Zeitschrift zum Preis von umgerechnet ca. 190 US-Dollar wird als Gimmick einen DIY-Plattenschneider im Wohnzimmerformat enthalten. Über das Smartphone oder über Miniklinken-Anschluss wird die Musik, die man pressen möchte, an das Schneidegerät übertragen. Jede Platte hat eine Aufnahmezeit von ca. drei bis vier Minuten; sowie A- als auch B-Seite können beschrieben werden. Die Abspielgeschwindigkeit der selbstgebrannten Platten...

Read More