Autor: Niklas

Aparde – Alliance (Ki Records)

  Mit „Alliance“ gibt Aparde ein weiteres Mal seine musikalischen Fertigkeiten zum Besten. Für den Künstler ist dies sein drittes Album, in dem er uns mit seinem einzigartigen Produktionsstil in seinen Bann zieht. Das Album startet mit „Locked“, ein Stück, das nicht für den Club gedacht ist, sich aber prima dazu eignet, um in ein klanglich ästhetisches Nirvana abzudriften. Ganz ähnlich sind „Alliance“ und „Unfamiliar“ aufgemacht. Auf allen drei Songs finden sich Apardes melancholische Vocals, die gepaart mit dem intelligenten Sounddesign und den druckvollen Drums dem Hörer neue Welten eröffnen. Böse, hämmernde Beats auf „Lined“ versetzen mich in einen...

Read More

Monolink – die menschliche Komponente

„Under Darkening Skies“ heißt das neue Album von Monolink alias Steffen Linck, auf dem er uns seinen unverkennbaren Sound präsentiert – in einem Format, das laut Monolink nicht in das Konzept eines Majors passe. Anfänglich sei es noch ein Ziel des gebürtigen Hamburgers gewesen, an einen Major-Deal zu kommen, doch die Vorgaben, wie seine Musik hätte sein sollen, hätten ihm die Lust daran genommen, dieses Vorhaben weiter zu verfolgen. Seit einiger Zeit lebt Steffen in Berlin und hat sich vom elektronischen Sound der Stadt mitreißen lassen. Wie man an seiner Musik hört, hat er auch andere musikalische Einflüsse.  ...

Read More

Gary Numan – Erde vs. Menschheit

Nach „Cars“ und „A Prayer For The Unborn“ ist der Song „A Black Sun“, den Gary Numan mit seiner Tochter im Zuge des Albums „Intruder“ geschrieben hat, ihm zufolge eines der wichtigsten Stücke, die der Pionier elektronischer Musik produziert hat. Zu Beginn noch als Punk-Rocker aktiv, wurde er aus seiner damaligen Band ausgebootet und machte daraufhin mithilfe seiner Passion für Synthesizer neuartige Musik: Synth-Pop. Mit „Cars“ kam dann der globale Durchbruch. Es kam Numan so vor, als würde dieser Song seine nachfolgende Musik überschatten. Inzwischen sei er dankbar für diesen immensen Erfolg, der sich heute noch darin äußert, dass...

Read More

10 House-Tracks, bei denen Techno-Herzen höher schlagen

Techno-Fans aufgepasst! Hier ein Versuch, um euch von der dunklen Seite der Macht abzuwenden. House scheint bei vielen Techno-Heads in Deutschland ein Unwort zu sein, da viele ein verzerrtes Bild von dem Genre haben. House ist mit Sicherheit nicht so hart und schnell wie Techno, kann aber trotzdem gerne mal krude, ordentlich nach vorne treibend oder „auf die Fresse“ sein – und das untermauern diese zehn Tracks: Jacob B – The Weapon Der Name ist hier Programm. Ein Warehouse-Stomper der brachialer nicht hätte sein können. Jacob B hat einige Tracks vorzuweisen, die brutal nach vorne gehen und mit druckvollen...

Read More

SKALA – Emotionale Eskalation

    Auf einer numerischen Skala von 1 bis 10 drehe Jacky laut ihren Freund*innen die Lautstärke immer auf 11, daher lief die Namensfindung für ihr Projekt SKALA, das sie 2019 ins Leben rief und mit dem sie Raver*innen in einen melodischen, technoiden Eskalationsmodus versetzen möchte, recht simpel ab. Geprägt von kommerziellerer elektronischer Musik der 90er, die sie in ihrer Kindheit hörte, und anfänglich mit 15 noch als Hip-Hop-Produzentin tätig, war sie schon in jungen Jahren enthusiastisch für das, womit sie heute ihr Geld verdient. Jacky lebt aktuell in Berlin und hat sich über die Grenzen der Stadt hinaus...

Read More