Aviciis Hit-Single “Levels” wurde als 12“ zum Höchst-Preis von 1.764 Dollar auf Discogs verkauft. Dies stellte der Online-Vinyl-Marktplatz fest, als die Betreiber des Portals die teuersten 30 Verkäufe im vergangenen September veröffentlichten.

Der Progressive-House-Titel war der Durchbruch für des 2018 verstorbenen EDM-Stars. Die Sample-Vocals von Etta James’ “Something’s Got a Hold on Me” haben wohl noch viele im Ohr.

Auch wenn der legendäre Song von 2011 lange etwas länger brauchte, bis er zum Hit wurde, so erreichte er in elf Ländern Platin-Status und ist zum größten Track in der Geschichte des Tomorrowlands ernannt.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Stockholm ehrt Avicii mit einem Museum
“Invector” – Ein Videospiel über das Leben und die Musik von Avicii
2020 kommt die Biografie von Tim Bergling alias Avicii