Ein Schloss aus dem 14. Jahrhundert, das sich im Nordosten Deutschlands befindet. Könige waren hier zuhause, gingen ein und aus. Reformen wurden durchgeführt. Im Zweiten Weltkrieg war es Herberge von Kriegsflüchtlingen. Es diente auch als Kindergarten und Schule. Heute steht es leer. Die Sanierungen laufen, sollen 2024 abgeschlossen sein. Die ultimative Gelegenheit, dort ein dreitägiges Festival abzuhalten. Der Name – er passt sinnbildlich hervorragend zu den Restaurationsarbeiten: „Bau mich auf Festival“. Die historischen Tore öffnen sich für 500 Gäste am 3. September und schließen am 5. des gleichen Monats.

Kurator ist „Live from Earth“, das für seine deutschen Cloud-Rap-Superstars bekannt ist. Drei Floors wird es geben, die sich über den imposanten Schlosspark verteilen und erstrecken. Dabei sind unter anderem Rødhåd aus Berlin, die Psychedelia-DJ Malka Tuti aus Tel Aviv und Acts, die Live-from-Earth beisteuert: DJ Gigola, DJ Mell G, Marie Montexier und MCR-T. Außerdem gesellen sich Gesellen der Livestream-Plattform HÖR nach Mecklenburg-Vorpommern.


Und leider kommen wir auch um das Thema Corona nicht herum. Wie die Regelung geregelt ist, erfahrt ihr auf der offiziellen Website www.baumichauf.com. Dort findet ihr auch Näheres zum Line-up, An- und Abreise und zu den Hintergründen der Location.

Bau mich auf Festival // 03.-05.09.2021 // Schloss Broock, Tellin

Zur Einstimmung gibt’s ein nettes Set von Rødhåd: