Benny Benassi macht jetzt Liquid Drum and Bass

Die US-amerikanische Indie-Pop-Band lovelytheband aus Los Angeles ist längst ganz oben in der Musikindustrie angekommen. Allein auf Spotify wurde ihr Hit „broken“ über 326 Millionen Mal angeklickt.

Zu weiteren Mega-Erfolgen wie „Miss You a Little“ mit Bryce Vine, „Sail Away“ oder „Make You Feel Pretty“ gesellt sich seit dem 3. November letzten Jahres auch der Song „Nice To Know You“. Diesen hat sich nun ein alter Bekannter vorgeknöpft.

EDM-Urgestein Benny Benassi hat den Kaliforniern einen Remix ihres Songs geliefert, der eingefleischte Benassi-Fans überraschen dürfte. Bei dem Remake des 56-Jährigen handelt es um groovigen Liquid Drum and Bass.

In dieses Genre tauchte der Italiener bislang nie wirklich ab. „Ich höre zum ersten Mal einen Drum’n’Bass-Remix von Benny Benassi“, schreibt ein User auf YouTube und ist damit sicherlich nicht alleine.

Zuletzt remixte Benassi „Let It Rock“ von Kevin Rudolf und „She“ von Karin Ann, veröffentlichte 2024 eigene Tracks wie „Feel The Vibe“ oder „Set You Free“ und bliebt dabei stets im Rahmen Tech House bis Electro House.

Festgelegt auf ein Genre hat sich der DJ und Produzent zwar nie komplett, doch der Ausflug Richtung Drum and Bass ist definitiv eine größere Neuerfindung seines Werdegangs, als es seine Veröffentlichungen der vergangenen Jahre waren.

Quelle: YouTube

Das könnte dich auch interessieren:

Benny Benassi: Offizielles Release von Festival-Liebling