Berliner Brandstifter kooperiert mit Sven Marquardt

Die kultige Spirituosenbrennerei Berliner Brandstifter bringt eine Sonderedition ihres Berlin Dry Gins raus – eine Kunstedition in Kooperation mit der Berliner Türsteher-Legende Sven Marquardt. Der Berghain-Bouncer ist bekanntermaßen auch als Fotograf tätig und hat dem berlin Dry Gin nicht nur eine neue Aufmachung spendiert, sondern auch eine rotte Färbung.

Hier treffen florale Noten von Rose auf fruchtige Nuancen von Brombeere und Johannisbeere  – das Ganze mit 41,3 % Vol. Man genießt den roten Wacholderbrand am besten als Berry Gin Tonic oder Berlinopolitan, die Rezepte findet ihr weiter unten.

„Ich find’s ganz toll, auch mal unkonventionellere Wege zu gehen, um Leute zu erreichen. Klar ist Berliner Brandstifter, der Gin, ein Produkt. Aber in Kombination mit dem, was man macht – meine Bilder sollen angeschaut werden – finde ich alle Wege, die anders sind, sehr zeitgemäß.” (Sven Marquardt)

Die Berliner Brandstifter x Sven Marquardt Kunstedition Berlin Dry Gin ist auf 6666 Flaschen limitiert und für 46,50 EUR (UVP) ab sofort erhältlich im Onlineshop von Berliner Brandstifter, bei ausgewählten Händlern sowie in renommierten Hotels und Szenenars erhältlich.

BERLINPOLITAN
5 cl Berliner Brandstifter Kunstedition Dry Gin
2 cl Zitronensaft
1 cl Himbeersirup
1 cl Cointreau

Alle Zutaten auf Eis shaken und in eine Cocktailschale abseihen. Mit Himbeeren garnieren.

BERRY GIN TONIC
4 cl Berliner Brandstifter Kunstedition Dry Gin
Eis
Tonic Water
Johannisbeeren

Den Berlin Dry Gin in ein mit Eis befülltes Glas geben. Mit Tonic Water auffüllen und mit Johannisbeeren garnieren.

Das könnte dich auch interessieren: