Betrunkener Mann auf Kokain mit Machete gestoppt

Betrunkener Mann auf Kokain mit Machete gestoppt / Bild von CESAR AUGUSTO RAMIREZ VALLEJO auf Pixabay

Im niedersächsischen Tostedt wurde ein Audi-Fahrer angehalten, weil Beamten aufgefallen war, dass der junge Mann komische Kurven fuhr. Doch das war noch nicht das Ende vom Lied. Er hatte nämlich sehr glasige Augen und roch stark nach Alkohol aus dem Mund. Andere Drogen hatte er offenbar auch genommen.

Die Beamten staunten dann aber nicht schlecht, als der durchgeführte Alkoholtest satte 2,48 Promille anzeigte. Außerdem stand er zudem unter dem Einfluss von Kokain. Und als wäre das noch nicht genug, fanden die Polizisten noch eine Machete, die schon griffbereit in seinem Audi lag.

Der Führerschein des 23-Jährigen wurde sichergestellt und eine Blutprobe angeordnet. Neben dem Strafverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss droht ihm ein Bußgeld wegen unerlaubten Waffenbesitzes.

Das könnte dich auch interessieren:
Jugendlicher zündet sich Joint bei Polizeikontrolle an
71-Jähriger trinkt aus Versehen Ecstasy-Wein
Kokain im Wert von über einer Million in Gesichtsmaskenlieferung
Achtung vor synthetischem Cannabinoid CUMYL-4CN-BINACA