BigBrotherOnAcid-Same2014-768x732


Mein Güte, da muss einer aber ein paar ganz dicke Spliffs durch den Äther gezogen haben, denn das hier ist extrem abgefahrener Scheiß. Dass dieser Sound aus Brooklyn stammt, mag ich kaum glauben, aber man lernt ja dazu. Dubstep-Bass Sounds mischen sich mit apokalyptisch gestalteten Kollagen (“The Thing“) oder undergroundigen Dark-Techno Abgründen (“Binary“). Dazu jazzige Phrasen (“Saturn“), die Miles Davis gefallen würden, nur was die hier zu suchen haben, bleibt schleierhaft. Spacige Experimente (“Order Sigil 9“) oder folkige Gitarren Anleihen (“Illegal Space Aliens“) sind weitere Spielwiesen, die sich mir nicht erschließen wollen. Kurios, eigenwillig und sperrig, ist BBOA nichts für zarte Gemüter uns spricht extrem experimentierfreudige Käuferschichten an. Definitiv nicht meins. 2/10, Cars10.Becker.