IDMdj65
Schon mit ihren Singles „Heartbeat” (1997) und „Flying To The Moon“ (1998) konnten Blank & Jones veritable Clubhits landen, doch mit der Single „Cream“ und dem Debütalbum „In Da Mix“ gelang ihnen 1999 der internationale Durchbruch. Den Erstling legt das Duo nun als „Super Deluxe Edition“ neu auf. Erstmals gibt es das komplette Alum ungemixt, denn die damalige Version gab es nur als DJ-Mix. Außerdem finden sich auf der Edition weitere Highlights aus dieser Zeit wie exklusive Songs für die Loveparade 1998, MAYDAY 1997 & 1998, eine bis heute unveröffentlichte B-Seite ihres Welthits „Cream“, das einzige Live-Konzert von Blank & Jones (17.09.99, für den Radiosender 1live) sowie diverse Remixe von Paul van Dyk, Mauro Picotto, Taucher oder ATB. Abgerundet wird der musikalische Output durch bisher unveröffentlichte Fotos aus den Jahren 1997 bis ‘99.


„In Da Mix (Super Deluxe Edition)“ erscheint am 2. Oktober 2015 als 3-CD-Box und Download auf Soundcolours.

Tracklist: co In Da Mix 2015 itunes.indd
CD 1:
The Original Album (Unmixed)
01. On A Journey (Intro)
02. Cream
03. Flying To The Moon (Moonman aka Ferry Corsten Remix)
04. Wake Up
05. Strong
06. B-Boy Style
07. Nice & Warm
08. Heartbeat
09. Suggardaddy
10. After Love
11. Out Of here (Outro)
The Single Edits:
12. Sunrise (Radio Mix)
13. Heartbeat (Video Mix)
14. Flying To The Moon (Radio Mix)
15. Cream (Radio Edit)
16. After Love (Album Short Cut)
17. B-Boy Style (Short Cut)

CD 2:
Non Album Tracks, Mixes, Live
01. Sunrise (Original Mix)
02. Dangerous Dub (Original Mix)
03. Bassline (Take A Ride) (Original Mix)
04. Song For Life (Original Mix)
05. Heartbeat (Electro Mix)
06. Flying To The Moon (Club Mix)
07. Cream (DMC Mix)
08. Special Turntable Megamix (incl. Heartbeat, Dangerous Dub, Flying To The Moon)
09. 1LIVE Radio Concert 17.4.1999

CD 3:
Selected Remixes
01. After Love (Mauro Picotto Remix)
02. After Love (Loveparade Update 2002)
03. After Love (Quake Dub)
04. Cream (Paul Van Dyk Remix)
05. Cream (Mac Zimms Remix)
06. Cream (Evolution Remix)
07. Cream (ATB Remix)
08. Flying To The Moon (Taucher Remix)
09. Flying To The Moon (N*D*K Remix)
10. Heartbeat (Orinoko Tribal Mix)
11. Heartbeat (Al Faris & Andrew Wooden Remix)
12. Heartbeat (N*D*K* Remix)

Das könnte dich auch interessieren:
Blank & Jones Presents So8oS Vol. 9 
(Soundcolours)

Blank & Jones gehen in ihre siebte „Milchbar“-Saison