so8os-so-eighties-8


Es ist scheinbar eine Quelle, die nie versiegt. Zum achten Mal haben Blank & Jones ihre aufwändige Suche gestartet, um Club- und Extended-Versionen großartiger 80er Jahre Hymnen aufzuspüren. Das ist nämlich gar nicht so einfach, denn die Relikte aus der Prä-Digital-Ära aufzuspüren erfordert Geduld und Spürsinn – sei es, weil das Label nicht mehr gibt oder die Rechte allgemein ungeklärt sind. Oder im Falle von George Michael: Er hat sich einfach ewig lang Zeit gelassen, um sein Ok zu geben, das ist aber der dreiteilige Monogamy Mix von „I Want Your Sex“ definitiv wert, die Version ist heiß! Schön bei der ganzen Auswahl ist aber auch, dass hier nicht nur Hits aus der ersten Reihe zu finden sind, sondern immer Namen auftauchen, bei denen es einen Aha-Effekt gibt (Z.B. Then Jericho, Kissing The Pink) oder so obskure Versionen, dass man glänzende Augen bekommt, seinen Lieblingssong in diesem Gewand zu hören. An alle Spätgeborenen: bestimmt keine schlechte Compi, um die diese Ära einzutauchen! 8 Punkte / dr.nacht