Bootshaus Köln: Ab September wieder geöffnet – Opening-Partys mit Zonneveld und Neelix

Heidewitzka, Herr Kapitän!
Warum dieses Intro-Shouting aus dem maritimen Bereich? Ganz einfach: Das Bootshaus liegt im Kölner Hafengebiet, direkt am Rhein – und noch viel wichtiger: Es öffnet ab September nach rund anderthalbjähriger Corona-Zwangspause wieder seine Pforten. Der Zeitpunkt hätte nicht besser sein können für die Crew – schließlich gibt es seit einigen Tagen einen großen Grund, die Korken knallen zu lassen und mit der Fan-Community anzustoßen: Die Kölner Kult-Location wurde vom DJ Mag auf Platz 5 der Welt katapultiert. Das Voting-Ergebnis im letzten Jahr: Platz 6. Deutschlandweit liegt man schon länger auf Rang 1. Glückwunsch nochmals vom FAZEmag. Wir feiern gerne mit – und kommen zu sämtlichen Re-Opening-Partys, die in Köln-Deutz ab September stattfinden. Wer genau wann spielt, erfahrt ihr in der folgenden grafischen Übersicht:

Wie ihr seht, ist das Line-up der Feten fett. Umso schneller müsst ihr auch sein, dass ihr an Tickets gelangt. Denn wie der Flyer ebenfalls zeigt, sind die Partys schon ziemlich nah am sold-out-Status. Die Hardstyle-Reihe “Madness” ist sogar schon restlos ausverkauft. Für Neelix und Reinier Zonneveld gibt es noch ein paar Rest-Karten. Sputen solltet ihr euch auch, wenn ihr beim Blacklist-Opening dabei sein wollt. Also, ran an die Tickets – die bekommt ihr HIER.

Weitere Infos könnt ihr euch auf der offiziellen Facebook-Webpage holen. Ansonsten schaut auch gerne wieder bei uns vorbei – wir halten euch auf dem Laufenden, was die upcoming Gigs im Bootshaus angeht.

www.bootshaus.tv