Bildschirmfoto 2015-11-14 um 20.59.58
Ich weiß, ich behaupte das immer mal wieder und einige Leute mögen mich virtuell dafür steinigen, aber “Where We Go“ hat das Zeug dazu, einer der wichtigsten Tunes des Jahres zu werden. Das eingängige Intro, die charakteristischen Vocals von Doctor und nicht zuletzt die Energie, die sich mit dem Drop entlädt sind schlichtweg hitverdächtig. Dabei klingt die Nummer irgendwie weder nach Calyx noch nach TeeBee, sondern könnte genauso gut aus der Feder von Subfocus stammen. “Ghostwriter“ auf der B-Seite kann da natürlich nicht ganz mithalten, punktet aber durch ein tolles, vielseitiges Beatgerüst, eine schmutzig schneidende Bassline und einen Mixdown mit viel Platz zwischen den Sounds, der schon viel eher nach Calyx klingt. Kurzum: Release des Monats. 10/10 feindsoul