carlcox_musicisrevolution
Bereits im letzten Jahr hatte Carl Cox angekündigt, das die diesjährige Saison seine letzte im Space Ibiza sein wird. Der legendäre Club wird ab 2017 unter der Regie der Palladium Hotel Group stehen, die u.a. auch Besitzer des Ushuaïa und des Hard Rock Hotels auf Ibiza sindSo findet also vom 14. Juni bis zum 20. September 2016 „Music is Revolution – The Final Chapter“ statt.
Nun wissen wir auch, wer neben Cox am DJ-Pult stehen wird, denn die ersten Namen des Line-ups wurde soeben veröffentlicht. Wir freuen uns auf Francois K, Danny Tenaglia, Masters At Work, Sasha, Adam Beyer b2b Ida Engberg, Marco Carola, Joseph Capriati, Andy C & Tonn Piper, Guy J, Uner, James Lavelle (Unkle), DJ Sneak. Plus, Lauren Lo Sung und Eli & Fur.
Tickets kosten 50 EUR und können HIER bestellt werden.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2016 
Sven Väth kündigt Cocoon-Opening-Party für Ibiza an
Richie Hawtin: kein ENTER. dieses Jahr auf Ibiza!
Festivalkalender Kroatien 2016
Ibiza: Amnesia zieht Opening vor & „We Love“ wieder im Space
Ibiza bröckelt: weitere Partyreihe findet nicht statt!
Ushuaïa Ibiza eröffnet die Saison mit Richie Hawtin
Carl Cox verrät: Space ab 2017 offiziell Teil des USHUAÏA-Imperium
Ibiza is timeless – Tom Novy startet in die vierte Saison