Bildschirmfoto 2016-02-15 um 23.42.10
Im Oktober letzten Jahres haben Catz ’N Dogz ihr drittes Album „Basic Colour Theory“ auf ihrem eigenen Label Pets Recordings veröffentlicht. Nun folgt die Remixversion des Longplayers, insgesamt 14 Versionen hat das polnische Duo von Acts wie Maurice Fulton, Eats Everything, Anja Schneider oder Matthew Herbert versammelt.


“Basic Colour Theory Remixed” erscheint am 11. März ebenfalls auf Pets Recordings.

Tracklist:
01. Good Touch feat. Eglė Sirvydytė (Maurice Fulton Remix)
02. Nobody Cares (Karizma Remix)
03. Get It Right feat. Tanika (Claude VonStroke Remix)
04. Czas Poczeka (Chyba) (Fred Everything Remix)
05. The Joy (Anja Schneider Remix)
06. Stay (Jay Shepheard Remix)
07. Nobody Cares (Psychemagik Remix)
08. Good Touch feat. Eglė Sirvydytė (Jamie Jones Remix)
09. I Bought It All (Eats Everything Remix)
10. Get It Right feat. Tanika (Skudge Remix)
11. Open Door feat. Cloud Boat (Yotam Avni Remix)
12. Czas Poczeka (Chyba) (Ptaki Remix)
13. Good Touch feat. Eglė Sirvydytė (Catz ’n Dogz vs. Phil Weeks Remix)
14. Good Touch feat. Eglė Sirvydytė (Matthew Herbert Remix)

Das könnte dich auch interessieren:
Catz ‘N Dogz präsentieren ihre „Basic Colour Theory“
FAZEmag Jahrespoll 2015: Remix 
10 weitere Remixe, die besser sind als das Original
10 Remixe, die besser als das Original sind