Aus Griechenland erreichen uns dieser Tage nicht nur Hiobsbotschaften, wie das Album von Georgios Brantanis belegt. Denn der liefert eine tolle Show ab. Er fusioniert Tradition und Experimentelles aus verschiedenen Ecken des musikalischen Universums. Chillige, auf Hip Hop/Reggae Beats basierende Downbeats (“Babylon On Fire“, “Once Sometimes“), soulige Broken Beats (”Never Gonna Happen”), Ethno Vibes (”Ethno Vibes”) und jazzige Tunes („Chin Achin“) machen dieses Album zu einem Allrounder in Sachen entspannter sommerlicher Vibes, die konsequent positive Grundstimmung verbreiten. Gut gemachte 7 Points Carsten Becker

www.soundcloud.com/cayetano