Seit neustem ist das Livestream-Medium Cercle, das sich der Förderung von Künstler*innen und Veranstaltungsorten widmet, auf Apple Music vertreten. Es ist nun möglich, sich als Apple-Music-Abonnent*in eine Auswahl der beliebtesten DJ-Mixe und Live-Sets von Cercle anzuhören. Des Weiteren können Cercle-Fans auf Wiedergabelisten zugreifen, die von Cercle-Expert*innen zusammengestellt wurden.

Abonnent*innen können jetzt Sets von Fatboy Slim, Deborah de Luca, ARTBAT, Adriatique, ZHU, Nina Kravitz, Amelie Lens, Polo & Pan, Giorgia Angiuli, ANNA, Worakls Orchestra, Fakear, Ellen Allien und Monika Kruse hören. Die Cercle-Seite wird im Laufe der Zeit mit weiteren Performances aktualisiert, darunter auch Mixe aus dem Archiv sowie neue Sessions.

Pol Souchier, Leiter der Kommunikation bei Cercle: „Wir haben mehrere Jahre darauf gewartet, dass ein Streaming-Dienst in der Lage ist, unsere Sets legal und fair anzubieten, da dies ein großes Problem in der Welt der elektronischen Musik ist. Wir freuen uns, sie endlich auf Apple Music auf der speziellen Cercle-Seite anbieten zu können und alle Rechteinhaber entschädigen zu können – die Labels, die Künstler*innen, aber auch die DJs, die diese manchmal anthologischen und zeitlosen Sets kreieren.“

 

Das könnte dich auch interessieren:
Das sind die spektakulärsten Cercle-Sets
Boiler Room macht sein Archiv zugänglich – über 200 Sets
Dixon spielt wieder für Boiler Room – und überrascht mit grosszügiger Geste
Conduit XR – Live-Streaming-Technologie von Disney und Co. verfügbar 

 

www.cercle.io