Charlotte de Witte liefert Knallerremix ab


Nach seiner Veröffentlichung von „Robot Evolution“ zum 15. Labeljubiläum im letzten Jahr präsentiert uns Figure-Labelchef Len Faki eine EP mit fünf Remixen des Tracks.
Los geht’s mit dem von 50 Weapons bekannten britischen Produzent Benjamin Damage. Er hat seine Wurzeln im britischen Techno. Das beweist er uns in seinem druckvollen, hart schlagenden Remix, umhüllt von UK-behafteter Melancholie und verstärkt durch dunkle Vocal Loops. Ein feines Brett!
Als zweites fasziniert uns Emika mit ihrem gespenstisch-exzellenten Remix. Flüsternder Gesang und funkelnde Klänge sorgen anfangs für eine zarte Atmosphäre, bis Synths wie wild durch den Raum fegen und Drums die Kontrolle übernehmen.
In der goldenen Mitte perfektioniert Elektro-Master Jensen Interceptor dann sein Ding und überarbeitet das Original zu einer elektronischen Berg-und-Tal-Fahrt. Bei der es jedes Mal wieder mit Vollgas bergauf geht.
An vierter Stelle remixt unsere „Queen of Techno“ Charlotte de Witte Len Fakis Original zu etwas Besonderem. Für die junge belgische Künstlerin geht mit der Veröffentlichung ihrer Release auf Figure ein langgehegter Wunsch in Erfüllung.
Zu guter Letzt heizen uns Midnight Operator, zwei der erfolgreichsten Maestros der elektronischen Musikszene, nochmal so richtig ein. Mathew Jonson und sein Bruder Nathan (aka Hrdvision) sorgen seit der Geburtsstunde ihres Künstlernamens für reife Interpretationen. Die beiden schlagen ein wie eine Bombe und schaffen es, aus subtil entwickelten Vocal Loops und gewellten Basslines, uns in Trance zu versetzen. Purer Techno-Funk eben.
Der Abschluss-Track ist das Original von Len Faki. „Robot Evolution“ ist ein hypnotisierender Techno-Track mit mechanischer Percussion, Streichinstrumenten und Vocals, die den Titel wiederholt im Hintergrund murmeln. Die „Robot Evolution Remixes“ erscheinen am 13. Mai 2019.

Tracklist:
1. Robot Evolution (Benjamin Damage Remix)
2. Robot Evolution (Emika Remix)
3. Robot Evolution (Jenson Interceptor Remix)
4. Robot Evolution (Charlotte De Witte Remix)
5. Robot Evolution (Midnight Operator Remix)
6. Robot Evolution (Original Mix)

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Charlotte de Witte – The Healer EP (NovaMute) 
Charlotte de Witte – Bodenständiger Höhenflug