dreamstime_m_29897297

Chemsex – Welche Drogen sind beim Sex am beliebtesten?


Unter Einfluss von Drogen kann Sex intensiver wahrgenommen werden, die Libido verstärkt werden und Hemmschwellen herabgesetzt werden. Die Hemmschwelle nicht auf Safer-Sex zu achten, könnte unter Drogeneinfluss höher sein.
Nicht nur auf Partys sind Drogen beliebt, um die Musik und die Atmosphäre dort eingehender wahrzunehmen. Für Sex gilt das ebenso. Besonders synthetische Drogen erfreuen sich dort großer Beliebtheit. Vor einigen Jahren noch galt Poppers als Schwulen Droge Nummer eins. Zwar ist Poppers immer noch eine beliebte Droge, aber lange nicht mehr nur bei Sex unter Homosexuellen. Neben Poppers sind auch Ketamin, GHB/GBL und bedauerlicher Weise auch Crystal Meth fame.

Ein britischer Trend, der mittlerweile auch in Deutschland seine Anhänger gefunden hat, sind Chemsex-Partys. Ähnlich wie das, was man sonst über Darkrooms hörte und was eigentlich mehr in der Gay-Szene verbreitet war, findet unter Heterosexuellen auch tagelanges Wachsein und Sex auf Droge mit wechselnden Geschlechtspartnern statt. Gesundheitsexperten warnen, dass Sex auf Drogen das Risiko von ansteckenden Krankheiten erhöhen kann, wegen der sinkenden Hemmschwelle auf ungeschützten Sex. Das Zentrum für sexuelle Gesundheit und Medizin der Ruhr Universität Bochum gibt an, dass etwa 15 Prozent der Patienten dort Erfahrungen auf Chemsex-Partys gemacht haben. Eine Londoner Studie sagt über diese Art von Partys aus, dass diese Treffen mehr mit einem Sucht- statt Lustverhalten einhergehen.

Eine Dating-Website hat in der vergangenen Woche eine Online-Befragung ausgewertet, in der es darum ging, ob Drogen beim Sex genommen werden und wenn ja, welche Drogen dabei am beliebtesten sind. Es wurden 22.000 Website-User befragt und fast 39 Prozent finden Sex auf Drogen aufregender als nüchtern. Bei der Umfrage standen folgende Möglichkeiten zum Anklicken zur Auswahl welches die Lieblingsdroge beim Sex sei:
Ich stehe auf nüchternen Sex / Alkohol / Poppers / Ecstasy / Koks / Gras / Crystal Meth / Andere synthetische Substanzen

Die Auswertungen waren teilweise erschreckend, denn laut diesen Angaben ist von den aufgelisteten Drogen Crystal Meth die beliebteste. Auf Platz zwei ist Cannabis, gefolgt von Koks und Ecstasy. Recht wenige gaben Poppers als ihre Lieblings Sex-Droge an, das Schlusslicht bildete „andere synthetische Substanzen“. Zum Alkohol gab es diesbezüglich keine Angaben. Dass Crystal Meth die Rangliste anführt ist erschreckend. Der Chef des Berliner Drogendezernats erklärt, dass die „Breaking Bad“-Droge seit 2012 auf dem Vormarsch wäre und seitdem sechs mal so viele Delikte diesbezüglich aufgenommen wurden wie vorher.

Auf die Frage, ob Chemsex vielleicht ein Zeitgeistphänomen sei, antworteten Experten, dass es gut möglich wäre. Schließlich gelte heute überall der Anspruch: schneller, weiter, höher. Und dass die Suche nach extremen Sex dazu gehöre. Auf der anderen Seite wurden Drogen jedoch schon zu allen Zeiten konsumiert und mit Sicherheit auch mit Sex kombiniert.
Ob man also in einer vertrauten Beziehung mal mit Sex auf diversen Drogen experimentiert oder ob man extremere Erfahrungen haben möchte, wichtig ist: Safer Sex & Safe Drug Use! Und lasst dabei das Crystal Meth aus dem Spiel.

Das könnte dich auch interessieren:
So viel kosten Drogen in verschiedenen Ländern
Das sind die Folgen von Crystal Meth
10 Sex Tracks zum Fest der Liebe

Und hier gibt es noch mehr Drogen:
Das ist Diazepam?
Das ist XTC
Das ist Kokain
Das ist LSD
Das ist Speed
Das ist Lidocain
Das ist PMA
Das ist Absinth
Das ist Ketamin
Das ist 2C-B – 2C-I
Das ist Crack
Das ist Codein
Das ist Spice
Das ist Poppers
Das ist Heroin
Das ist Lachgas
Das ist Crystal Meth
Das ist Moxy
Das ist GHB – Das sind K.O. Tropfen
Das ist THC
Das sind Amphetamine/Speed/Pepp
Das ist Ritalin
Das ist 1P-LSD
Das ist Kratom

Das ist Pentylon