MinionMalSet

Foto vom chilenischen Zoll


Wir hatten euch an dieser Stelle schon einmal über die lustig aussehenden Minion-XTC-Pillen berichtet. So niedlich sie aussehen, so hoch dosiert sind sie doch mit knapp 260 mg MDMA*HCI. Nachzulesen hier.

Eine Variante dieser Pillen ist jetzt in Chile von der Polizei gefunden worden. Und zwar in relativ geringer Stückzahl von 100 Stück wie Factmag berichtet. Dafür der Aufwand möchte man sich fragen? Na ja, in England wurde ja vor kurzem Kokain in Überraschungseiern gefunden, nachzulesen hier. Insofern: Nichts kann uns mehr überraschen.

Ein wenig perfide ist es aber doch, dass die XTC-Pillen in Mal-Sets für Kinder ins Land geschmuggelt wurden. Diese Sets wurden nach Angaben der örtlichen Polizei aus den Niederlanden in die chilenische Stadt Vina del Mar geschickt. Wie die Polizei darauf gekommen ist, dass sich in den Malsets XTC-Pillen befunden haben, können wir euch nicht verraten.

 

Das könnte euch auch interessieren:
CDU und Grüne wollen Cannabis legalisieren
Der erste MDMA-To-Go-Shop in Amsterdam-Shop hat eröffnet

Achtung: Drogendealer
Andhim sagen ja zu Drogen
Wundermittel gegen Tinnitus gefunden