01 Roland Clark, Roland Leesker – WTF! (Get Physical)

 

Dieser Vocal sollte eigentlich jedem geläufig sein. Welch ein Klassiker, der da auf Get Physical in neuem Gewandt veröffentlicht wird und eine Ehre für mich, meinen Remix beisteuern zu können, besonders weil auch einer meiner absoluten Acid Helden DJ Pierre mit dabei ist. Muss mich kneifen. VÖ wohl Mitte September, nicht verpassen!

02 Radio Slave – Live my Life (Rekids)

www.deejay.de

Matt Edwards, aka Radio Slave ist einer meiner Lieblings Produzenten in der gesamten elektronischen Musikwelt. Dieser Mann ist ein Produktions-Genie. Ich könnte auch nur Charts mit seiner Musik machen, aber hierfür habe ich einen Titel ausgewählt, der jetzt schon vor dem Release einer meiner ewigen Klassiker sein wird. Matt ist übrigens einer unserer Hosts bei DJs and Beers, schaltet mal ein Donnerstags um 21 Uhr ;)

03 Martin Landsky – 1000 Miles / Harry Romero Remix (Poker Flat)

Ein weiterer Klassiker in neuem Gewandt – ich wiederhole mich, ich weiß, aber gerechtfertigt. Das Original hat Geschichte geschrieben und ich finde dieser neue Remix ist perfekt gelungen. Eine großartige Mischung aus dem Original, mit super groove und druckvoller Produktion.

04 Frankie Bromley – Awake (Codec 992)

Augen und Ohren auf! Ein junger Produzent aus England von dem ich schon so einiges Gutes gehört habe. Dieser Titel besticht mit einem hammer Groove und einer super Atmosphäre. Ein Dauerbrenner in jeden Stream bei mir gerade. Frankie ist ein Wahnsinns Talent und ich bin mir sicher wir werden noch einiges von Ihm hören.

05 LSD – Process 11 (LSD002)

LSD sind Luke Slater, Steve Bicknell and David Sumner. Muss ich mehr sagen? Hört euch alles an von denen. Techno at its finest. Nicht nur das, die Definition von Techno. Ein super Beispiel dafür was passieren kann, wenn sich solche Legenden zusammentun. Der Track ist zwar schon eine Weile draußen, aber so etwas wird nicht alt.