chromeopressimage20184_1523003124_1523003124


Das Duo Chromeo hat den neuen Song „Must’ve Been“ aus ihrem neuen Album „Head oder Heels“ veröffentlicht. Es ist eine Kollaboration mit DRAM und dem Gitarristen Jesse Johnson. Das Video zu dem Song wurde unter der Regie von Dugan O’Neal gedreht und zeichnet die zwei Jahrzehnte umfassende Freundschaft von Dave 1 und P-Thugg aus dem kanadischen Montreal nach.

Am 15. Juni soll das neue Album „Head Over Heels“ erscheinen, das auch die aktuelle Single beinhaltet. Es wurde in den vergangenen zwei Jahren in ihrem Studio in Los Angeles aufgenommen. Es ist ein Liebesbrief an Funk, Soul und R&B. Seit ihrer Jugend wurden sie von dieser tiefgreifenden Musik beeinflusst. Auf dem Album sind Künstler wie The-DreamStefflon Don, French Montana oder Amber Mark vertreten. Andere musikalische Beiträge gibt es von Neo-Soul-Legende Raphael Saadiq, 2000er-R&B-Mastermind Rodney Jerkins, D’Angelos Kreativpartner Pino Palladino, dem New Yorker Onyx Collective, Mitgliedern von Mtume und Toto und weiteren.

Gerade erst haben die beiden den ersten Teil ihrer Welttour mit ausverkauften Konzerten an der amerikanischen Westküste gestartet. In Europa werden sie erst im Laufe des Frühjahrs zu sehen sein. Darunter ist ein Auftritt am 28.05. in Berlin im Festsaal Kreuzberg und einer auf dem Primavera Sound in Barcelona.

Das könnte dich auch interessieren:
Joris Voorn – Groove Armada – Gui Boratto remixen Kultalbum von Paul Simon
Novembergrey – Chris Liebing veröffentlicht neuen Track
Luke Slater kehrt nach fünf Jahren mit neuer LP zurück
Camelphat werden Fanta-Testimonial und releasen gleichnamigen Track