CircoLoco Records veröffentlicht Vinylbox

 

CircoLoco Records, das Lebel der gleichnamigen Partyreihe der Gaming-Firma Rockstar Games (GTA, Red Dead Redemption) veröffentlicht im Mai eine fünfteilige Vinyl-Compilation.

„Monday Dreamin’“ erschien zum Labelstart vor einem Jahr bereits digital, mit Tracks von Acts, die die über 20-jährige Geschichte der Partyreihe geprägt haben – nun folgt die aufwändige Vinylbox mit verschiedenfarbigen Covern.
Veröffentlicht wird die Box am 20. Mai, hier kann man sie vorbestellen: www.no-soul-for-sale.com

Tracklist:
side A
Lost Souls Of Saturn & TOKiMONSTA — Revision Of The Past
Moodymann — Keep On Coming feat. CD

side B
Luciano — Mantra For Lizzie

side C
Jamie Jones — Laser Lass
Carl Craig — Forever Free

side D
Deichkind — Autonom (Dixon Edit)
Adam Beyer — Break It Up
Tale Of Us — Nova Two

side E
DJ Tennis — Atlanta
Mano Le Tough — As If To Say

side F
Kerri Chandler — You
Butch — Raindrops feat. Kemelion

side G
Damian Lazarus — The Future feat. Robert Owens
Sama’ Abdulhadi — Reverie

side H
Seth Troxler — Lumartes (Extended)
Margaret Dygas — Wishing Well

side I
Rampa — The Church
tINI — What If, Then What? feat. Amiture

side J
Red Axes — Cali
Bedouin — Up In Flames

 

Das könnte dich auch interessieren:
CircoLoco und Rockstar Games gründen gemeinsames Label: CircoLoco Records
Amelie Lens startet Residency im DC 10