Bild von Dmitry Demidov auf Pixabay


Die Verantwortlichen von Library of Congress haben eine neue Browser-Anwendung namens “Citizen DJ” ins Leben gerufen, die nicht nur Hunderttausende  archivierte Audio-Samples bereitstellt, sondern auch die Möglichkeit bietet, diese direkt im Browser “on the fly” zu bearbeiten und zu remixen.  Die Samples sind frei verwendbar und können in einer interaktiven Audio-Map editiert oder direkt heruntergeladen werden, so dass ihr sie auch in eure persönlichen Tools mühelos einbinden könnt.

Zu den Inhalten gehören Film-Sounds, Schnipsel aus Interviews mit Schauspielern, Musikern und anderen Prominenten, ein kostenloses Musik-Archiv und vieles mehr. Bei den meisten Tönen handelt es sich meist nur um kleine Ausschnitte, da man so das Sequenzieren von Beats fördern will.

Neugierig geworden? Checkt “Citizen DJ” mal aus.

Mehr Infos gibts im Video:

Das könnte dich auch interessieren:
Pioneer DJ verlängert kostenlose Testphase für Mix-Recording-App DJM-REC
The Ultimate Beat Maker – Serato Studio jetzt erhältlich
Endless – Gemeinsame Online-Jam-Sessions

 

Beitragsbild: Dmitry Demidov auf Pixabay