Berliner Kult-Club Club der Visionäre ist abgebrannt Bild: Facebook Club der Visionäre


In der Nacht von Freitag auf Samstag brannte es im Berliner Club der Visionäre, der Laden wurde dabei teilweise zerstört. Die Ursache ist bisher noch unklar. Gegenüber dem Tagesspiegel äußerte sich die Feuerwehr, dass „bei einem vollen Club mitten in der Nacht die Brandschutzvorkehrungen wie Fluchtwege und Elektroschutz im Falle eines Feuers nicht ausgereicht hätten …“ Außerdem wurde bemängelt, dass die Strominstallationen teilweise sehr abenteuerlich wären.

Daraufhin antwortete der Club mit einem Statement auf Facebook: „Alle erforderlichen und verlangten Brandschutzmaßnahmen waren getroffen worden. Der Brandschutz im Club der Visionaere ist abgenommen. Unsere Mitarbeiter sind zu Ersthelfern und Brandschutzhelfern ausgebildet und werden stets in allen relevanten Sicherheitsmaßnahmen geschult. Sie haben sofort erste Löschmaßnahmen mit den ordnungsgemäß vorhandenen Feuerlöschern ergriffen.“

Wer hat hier Recht, was genau passiert hier?

Das komplette Statement des Clubs:

 

Das könne dich auch interessieren:
Tipps für Berliner Nächte – das Heideglühen
Und der nächste Berliner Club muss schließen …
25 Jahre Muna – die Thüringer Clublegende feiert Geburtstag