Local_Natives_©Philipp_Pongratz


Der Schuss ging doch mal nicht nach hinten los: Als die popkomm im Jahre 2003 von Berlin nach Köln wanderte, rief eine Kölner Truppe kurzerhand die cologne on pop – kurz c/o pop – ins Leben. Was für ein Erfolg! Denn während die popkomm seit einigen Jahren Geschichte ist, feiert c/o pop dieses Jahr sein 15. Jubiläum. Chapeau!

Vom 29. August bis 2. September geht das Entdeckerfestival in die nächste Runde und lockt auch dieses Jahr wieder rund 30.000 Besucher an, die an dem kurativen Publikums-Event und Branchentreff teilnehmen. 30 verschiedene Locations öffnen Tür und Tor und laden mit einem ganz speziellen und interessanten Programm ein, mitzufeiern. Das Line-up: penibel zusammengestellt. verheißungsvolle Newcomer und bereits etablierte und (inter-)national erfolgreiche Acts.

Parallel dazu läuft am 30. und 31. August natürlich auch wieder die c/o pop Convention in der IHK Köln statt. Zahlreiche Keynotes, Panel-Diskussionen, Präsentationen und Trainings finden statt. Der Donnerstag ist den Programmbereichen INTERACTIVE und BRANDS & MUSIC gewidmet, am Freitag stehen die Programmbereiche EXCHANGE & CONNECT und NEW TALENT im Fokus.

Hier mal eine kleine Auswahl dessen, was euch in der Domstadt erwartet:

Mittwoch, 29.08.2018:
Tanzbrunnen – mit Afrob, Samy Deluxe, Beginner

Donnerstag, 30.08.2018:
Kölner Philharmonie – mit William Fitzsimmons, Stella Donnelly
Gewölbe: Zulu Zulu, Shumi, L´Impératrice
Stadtgarten: Odd Couple, Gurr, Kid Simius

Freitag, 31.08.2018:
Kölner Philharmonie: The Notwist
Zum Scheuen Reh: Mercy Milano & Tereza
Studio 672: Sarah San, DJ Money & Jules, Menki & MK Braun, Coucou Chloe

Samstag, 01.08.2018:
Stadtgarten: T.Raumschmiere, Michael Mayer, Rex the Dog, Darjeeling
Gewölbe: KiNK, Ison, Bawrut

Sonntag, 02.09.2018:
Gewölbe: DJ Sex & Christian S. & Lauer & Hade
Stadtgarten: Ebow, Gnucci, Haiyti, Jazzmin

Alle Infos findet ihr unter www.c-o-pop.de.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
c/o pop – der Supersamstag
Neue Sperrstunde – Clubs in Glasgow bald länger geöffnet
Drumcode feiert Halloween – mit Adam Beyer & Friends
„Glücksreaktor“ – ein Buch über Rebellion, Rave und Rausch