cocoon-club


Laut Bild.de steht der Frankfurter Cocoonclub angeblich vor der Insolvenz. In dem Artikel von heute morgen stehen allerdings keine Fakten, sondern nur Vermutungen und Allgemeinplätze über den Cocoonclub. Die Gerüchte kursieren allerdings schon seit einigen Monaten, in denen vermehrt Fremdveranstalter den über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannten Club gebucht haben, um hier u.a. Armin van Buuren oder ATB zu veranstalten. Bekannte Partyreihen haben sich aus dem Cocoonclub verabschiedet und in anderen Locations gefeiert. Womöglich erscheint nun auch die Trennung von Sternekoch Mario Lohninger, über die wir berichteten, in einem anderen Licht.

Wie auch immer, wir beteiligen uns nicht an Vermutungen, sondern versuchen, eine verlässliche Aussage für euch zu besorgen.

www.cocoon.net/club
Mario Lohninger – Die Reise geht weiter

Foto: CocoonClub, Frankfurt 2004. Foto von Emanuel Raab, courtesy of 3deluxe. – Die Cocoons, bei denen die Glastrennwand mittig angeordnet ist, stehen allen Gästen als weich gepolsterte Sitznischen zur Verfügung. Sie sind von beiden Seiten der Membranwand aus zugänglich.

Außerdem lesenwert:
 https://www.fazemag.de/cocoonclub-frankfurt-der-gelebte-traum-von-sven-vath/