50 weapons
Nichtmals zwei Jahre nach seinem Debütalbum „Stimulat“ veröffentlicht Cosmin TRG den Nachfolger „Gordian“, der ebenfalls auf 50 Weapons erscheinen wird, dem Label der beiden Modeselektoren Gernot Bronsert und Sebastian Szary. Der gebürtige Rumäne und jetzt Wahlberliner startete ursprünglich vornehmlich im Dubstep-Kosmos, marschierte aber mehr und mehr in technoide Gefilde, die er auf seinem neuen Werk weiter verfeinert hat.


Tracklist:
01. New Structures For Loving
02. Gordian
03. Desire is Sovereign
04. Deafeated Hearts Club
05. Divided By Design
06. Semipresent
07. Epsilon, Epsilon
08. Noise Code
09. To Touch Is to Divert
10. Vertigo
11. Terminus Abrupt

Das könnte dich auch interessieren:
 Moderat: Neues Album auf Monkeytown bestätigt & erste Details
Anstam – Die Selbstdokumentation des Lars Stöwe
Benjamin Damage kündigt für Februar sein zweites Artist-Album auf 50 Weapons an
Anstam – Stones And Woods (50 Weapons)

www.cosmintrg.com