Cremes mit Hyaluronsäure: die Vorteile für Deine Haut


Heute mal ein Tipp für alle auf Schönheit bedachten DJs. Hyaluronsäure wird als echter Feuchtigkeitsbooster vermarktet. Damit Du die Vorteile dieses Wirkstoffs effektiv nutzen kannst, erfährst Du hier, warum Du unbedingt Hyaluronsäure in Deine Beauty Routine aufnehmen solltest.

Wenn Du das perfekte Produkt mit der richtigen Portion an feuchtigkeitsspendenden Stoffen für Deine Haut entdeckt hast, solltest Du auf unserer Webseite unter folgendem Link vorbeischauen: https://www.bravogutschein.de/douglas-gutschein.html, denn hier kannst Du besondere Schnäppchen absahnen.

Das beliebte Zuckermolekül kommt in unserer Haut vor und hat eine Superkraft: es sorgt für jede Menge Feuchtigkeit, die dem Aussehen und der Gesundheit Deiner Haut gut tut. Denn das Molekül kann Feuchtigkeit aufnehmen und funktioniert somit wie ein Schwamm, der dafür sorgt, dass die Haut vor äußeren Einflüssen geschützt wird und dabei auch noch mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt wird.

Der Schwamm hält sozusagen die Feuchtigkeit in der Nähe der Haut, ohne dass diese einfach verdunsten kann.

Doch nicht nur die Feuchtigkeit wird in der Haut gespeichert, sondern Hyaluron trägt auch dazu bei, dass die Haut elastisch bleibt und nicht an Spannkraft verliert.

Mit zunehmendem Alter nimmt das natürlich vorhandene Hyaluronsäure in der Haut ab, weshalb die Haut an Elastizität verliert. Genau deshalb greifen viele Männer und Frauen zu einem Serum, einer Maske oder einer Feuchtigkeitscreme, die mit Hyaluronsäure angereichert ist.

Allerdings hilft das Zuckermolekül nicht nur in Puncto Elastizität, sondern auch noch dabei, dass die Haut widerstandsfähiger wird.

Der Hydro-Film, der dank der Nutzung von Hyaluron Cremes entsteht, schützt Deine Haut vor schädlichen Reizungen.

Zudem zählt Hyaluron zu den nicht reizenden Stoffen und kann somit bedenkenlos auch von Personen mit empfindlicher Haut genutzt werden. Auch bei trockener Haut und normaler Haut kannst Du Hyaluronsäure verwenden. Bei fettiger Haut solltest Du darauf achten, dass Du auf eine leichte Creme mit Gelkonsistenz zurückgreifst.

Einen ganz besonderen Boost an strahlender Haut gibt Dir niedermolekulare Hyaluronsäure, denn diese dringt tief in die Haut ein und sorgt dafür, dass die Kollagen-Produktion angeregt wird.

Aber das ist noch lange nicht alles, was dieser Wirkstoff kann. Hyaluronsäure lässt Deine Haut glatter wirken, da Trockenheitsfalten geglättet werden und die Haut aufgepolstert wird.

Nicht nur für das Gesicht eignet sich die beliebte Säure, sondern auch für die empfindliche Augengegend und kann bei langen durchzechten Nächten, für genügend Frische sorgen.

Damit die Hyaluronsäure ihre volle Wirkkraft entfalten kann, sollte diese mit den passenden Antioxidantien gepaart werden. Auch die Hautbarriere sollte dementsprechend gestärkt werden, da die Feuchtigkeit nur gespeichert werden kann, wenn diese voll und ganz intakt ist.

Das Standardverfahren zur Gewinnung von Hyaluronsäure ist zudem vegan, denn dieses wird mithilfe von biotechnischen Verfahren aus Glucose, Weizen und Milchsäurebakterien gewonnen – also ist die Nutzung auch für Veganer und Vegetarier kein Problem.

 

Wie Du siehst, sollte jeder diesen Stoff in seine Pflege-Routine einbauen, da er für nicht nur für jeden Hauttyp geeignet ist. Teste selbst den Alleskönner und verliebe Dich ein Deine strahlend, weiche Haut!

Wissenschaftler der Havard Universität haben herausgefunden, auf welche Faktoren man besonders achten sollte,um die Hautalterung zu verlangsamen. Ganz oben auf der Liste, steht der Sonnenschutz, denn die schädlichen Strahlen zählen zu den Hauptverursachern von Falten, weshalb täglich eine Sonnencreme in Deiner Beauty-Routine auf keinen Fall fehlen darf. Natürlich solltest Du den Sonnenschutz regelmäßig nachtragen und abends mit der passenden Reinigung abwaschen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Flüssigkeitszufuhr, weshalb Du nicht nur darauf achten solltest, dass Du pro Tag zwei Liter Wasser trinkst, sondern auch auf feuchtigkeitsspendende Stoffe beim Kauf von Hautpflegeprodukten achtest.

Und ganz besonders wichtig: vermeide unbedingt Stress, denn je entspannter Dein Gesicht ist, desto weniger Stirnfalten wirst Du haben.

Wenn Du diese Tipps beachtest, kann nichts mehr schiefgehen und Du wirst noch lange glatte und straffe Haut genießen können!