Daft Punks Chicago-House-Wurzeln: Zehnminütiger Kurzfilm inkl. Mix erschienen

Screenshot: Youtube

Daft Punk’s “Homework”-Album gilt als eines der größten im Bereich der elektronischen Musik. Die Wurzeln der LP führen auch nach Chicago, denn das Projekt wurde vom Sound der Stadt und House-Musik-Pionieren wie DJ Deeon, DJ Slugo und Paul Johnson maßgeblich beeinflusst.

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Albums ist nun ein Kurzfilm inklusive Mix namens “Teachers” erschienen, der auf Archivmaterial basiert und außergewöhnliches Filmmaterial der legendären Chicagoer Dance-Crew House-o-Matics aus der Mitte der 1990er-Jahre zeigt. Der Film soll die Anhänger der elektronischen Musikkultur darüber informieren, wie prägend Chicagos Künstler und House-DJs für die Entwicklung von Daft Punk waren und ist darüber hinaus Paul Johnson gewidmet, der im vergangenen Jahr verstarb und der erste von Daft Punk genannte Künstler auf “Teachers” war. Begleitet werden die Aufnahmen von einem Mix, der von CK303 zusammengestellt wurde.

Schaut mal rein:

Quelle: This Song Is Sick

Mehr zu Daft Punk:
“After Daft” – Buch über die Geschichte von Daft Punk
“Daft Punk’s Discovery” – neue Biografie erscheint
Das sind die 10 besten Tracks von Daft Punk