Dan Curtin


Die neue 2-Track-EP von Dan Curtin ist, das kann ich vorwegnehmen, okay, aber für den großen Einschlag in der Szene kaum geeignet. Gefällig marschieren die Bässe, die Hooklines kämpfen mit den Hi-Hats um die Vormachtstellung, die Vocals setzen hier und da Akzente. Insgesamt erscheinen aber „Side Effect“ und „Universe Unglued“ nur wie Klone schon bekannter Tracks. Echte Alleinstellungsmerkmale höre ich nicht heraus. Trotzdem haben sowohl das kraftvolle „Side Effect“ als auch das groovige „Universe Unglued“ genug Dampf, um eine Party auf Temperatur zu bringen. 6/10 TobiQ