Quelle: Wikipedia


Als ein Mob von Trump-Anhängern am Mittwoch in das Capitol eindrang, um offenbar die Ergebnisse der Wahl 2020 zu kippen, war auch Dance-Artist John Maus dabei.

Der Indie-Dance-Artist aus Minnesota war bei dem gewalttätigen Ereignis anwesend, welches bedauerlicher Weise fünf Tote hinterließ. Zudem wurde Donald Trump auf vielen Socialmedia-Plattformen gesperrt. Der Grund dafür war seine stetig wiederholte Lüge, die Wahl sei gestohlen wurden.

John Maus gehört anscheinend auch zu diesen Trump-Unterstützern. Ein Bild mit ihm und Ariel Pink, seines Zeichens Indie-Musiker, wurde auf einem Instagram-Account  gepostet. Es existieren zudem weitere Aufnahmen der Gruppe auf dem Gelände des Capitols während des Sturms.

Es ist schockierend zusehen, wie auch Mitglieder unserer, als im allgemeinen weltoffen verstandenen Kultur sich an solchen anti-demokratischen Prozessen beteiligen. Wir hoffen, dass die Situation sich schnellstmöglich wieder beruhigt.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Nastia – oder wie ich kein Fettnäpfchen auslasse
Boris Brejcha (FCKNG SERIOUS) – Jahrescharts 2020
Die 10 besten Live-Acts aller Zeiten
Bicep veröffentlicht dritte Single zum kommenden Album “Isles”