„Dance Music Manual“ – das Buch über Techniken und Werkzeuge für die elektronische Musikproduktion.


Ihr seid angehender Musikproduzent, DJ, Remixer, Tontechniker, Musiker oder Komponist? Dann ist das „Dance Music Manual“ genau das richtige für euch, hier findet ihr alles rund um das Thema Dance-Musik. Die dritte Auflage des Buches steckt voller Techniken und praktischen Tipps. Es umfasst ein neues Kapitel zum Dance-Musik-Arrangement, mehr Informationen über Kick-Layering, Musiktheorie, die Grundlagen des Rhythmus, das Erstellen professioneller Drumloops, die Gain-Struktur, die Produktion von Dubstep und Hinweise zu den allerneuesten Produktionstechniken. Das Ganze auf über 540 Seiten mit zahlreichen Abbildungen.

Autor des Buches ist der Engländer Rick Snoman, der seit den späten 80er-Jahren in der Dance-Szene aktiv ist. Er veranstaltet regelmäßig Seminare über Musikproduktion, führt sein eigenes Tonstudio in Manchester und schreibt regelmäßig für Fachzeitschriften. Darüber hinaus hat er auch schon Acts wie Britney Spears, Kylie Minogue und Madonna geremixt, hat zahlreiche White Labels produziert und war als Ghostproducer für internationale DJs aktiv.

Rick Snoman – Dance Music Manual: Alle Techniken und Werkzeige für die elektronische Musikproduktion
Meyer & Meyer Verlag, 544 Seiten, 187 Abb., 14 Tab., s/w,
Paperback, 19,6 cm x 25,4 cm, 1. Auflage Juli 2019
ISBN 978-3-8403-7652-8, 34,95 EUR [D]

www.dersportverlag.de
www.dancemusicproduction.com

 

 

Wir verlosen zehn Exemplare des Buches! Schickt uns eine Postkarte in die Redaktion oder eine E-Mail an win@fazemag.de, Betreff „Dance Music Manual“. Einsendeschluss ist der 20. August 2019, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.