paris_hilton_album

Paris – das Debütalbum


Unglaubliche Glücksgefühle schwirren durch unsere Büroräume, denn am Wochenende fanden wir folgende Neuigkeit in den tiefsten Sümpfen des WorldWideWeb: Paris Hilton wird uns wieder mit einem Album beglücken. Wir alle erinnern uns an das Jahr 2006, als die Fußball-Weltmeisterschaft in unserem Land stattfand, die finnische Gruppe Lordi den Eurovision Song Contest gewann oder die Weltbevölkerung die Marke von 6,5 Milliarden Menschen erreichte. Als diese Ereignisse verblassten gegen die Meldung, dass die Hotelerbin ihr Debütalbum „Paris“ veröffentlichte. Ein Wahnsinnserfolg, erreichte doch die Auskopplung „Nothing In This World“ in Singapur, Thailand und Ecuador Platz 1 der Singlecharts.
Sieben Jahre später ist es also wieder soweit. Aber während das Debüt noch mit belangloser Popmusik bestückt war, so möchte Frau Hilton dieses Mal wahrhaftig ein House-Album veröffentlichen. Vermutlich haben wir das ihren regelmäßigen Auftritten als, ääh, DJane, zu verdanken …
Das „Werk“ wird im Sommer auf CashMoney Records (wo sonst?) erscheinen und ist auch schon in Arbeit. Gastauftritte gibt es u. a. von Lil Wayne und Produzent des Albums ist Afrojack. Und weil das noch nicht genug ist, wird sie uns im Sommer mit einer Residency auf Ibiza beglücken! 

„Das wird ganz anders als mein erstes Album, es wird wirklich House-Musik sein.“

„Ich stehe kurz vor der Veröffentlichung meines 17. Parfums.“

www.cashmoney-records.com

Quelle: showbiz411.com