Das ist das neue Album „Richer Sound“ von Works Of Intent

Der britische Musiker Works of Intent veröffentlicht sein brandneues Album „Richer Sound“, welches sechs neue Tracks beinhaltet, sowie sechs Stücke, die vorher auf dem COD3 QR-LAbel von Laurent Garnier und Scan X veröffentlicht wurden. Der Künstler selbst hat sich um den Mix, das Mastering und das Artwork gekümmert. „Richer Sound“ ist genau die Art von fachmännisch ausgearbeitetem Werk voll mit emotionaler Potenz, die man von einem rastlosen Nonkonformisten wie Works Of Intent erwarten würde. 

Works Of Intent setzt sich als Projektmanager und visueller Designer für Daytimers für die Geschichten und Sounds südasiatischer Künstler ein. Als wichtige Stimme des Underground veröffentlichte der Brite mehrere Essays über Rasse, Klasse und Privilegien der Branche, während der in berühmten Clubs wie der Panoramabar, der fabric und Rex ausdrucksstarke Sets auf vier Decks auflegt. Sein Stil lässt sich als gefühlsbetont beschreiben, seine erzählerischen Sounds sind bereits auf Labels wie Rekids, Turbo und Monkeytown erschienen. Neben seinen eigenen Veröffentlichungen ist Works Of Intent ein gefragter Mixer für einige der aufstrebendsten Künstler der britischen Szene.

Das neue Album „Richer Sound“ präsentiert sechs noch unveröffentlichte Tracks und sechs Songs, die zuvor auf den Various Artist EPs des Labels veröffentlicht wurden. Der Musiker hat mit dem Mantra „Big Tunes for Big Hearts“ an dem Album gearbeitet, mit Musikalität als Leitmotiv. „Es ist Melancholie, so laut aufgedreht, dass man sie nicht ignorieren kann. Es ist ein ohrenbetäubendes Sperrfeuer an Emotionen, das für Superclubs entwickelt wurde. Es ist unsubtil, es ist schamlos, es ist unerbittlich, und es trägt sein Herz auf der Zunge. Es ist unverkennbar ein Werk der Absicht“, so beschreibt es Works Of Intent mit seinen eigenen Worten.

Vorbestellen kann man das Album über diesen Link.