Das sind die 10 größten Sorgen eines Ravers

Wir verstehen euch und eure Ängste und Sorgen. Deswegen haben wir hier einmal die zehn größten Sorgen zusammen gefasst.

 

1. Eine stressige Arbeitswoche
Man muss sich in der Woche natürlich ausreichend vom letzten Wochenende erholen und vor allem Kraft für das nächste tanken. Da kommt eine stressige Arbeitswoche sehr ungelegen und die Sorge vor einer solchen ist absolut berechtigt.

2. Kein Timetable
Ohne einen Timetable ist der Raver der Willkür des Partyveranstalters komplett ausgeliefert. Die Sorge, den Lieblings-DJ nicht zu verpassen, quält ihn. Wann soll man jetzt zur Party kommen? Ein traumatischer Schockzustand.

3. Zwei grandiose Partys am selben Tag
Warum können die beiden Partys denn nicht an darauffolgenden Tagen sein??? Die Gewissheit, eine gute Technoparty zu verpassen überwiegt nahezu der Vorfreude auf die andere, für die man sich entschieden hat.

4. Der Montagmorgen
Er hängt über dem gesamten Wochenende wie ein Damoklesschwert. Wie viel Uhr muss ich das Berghain verlassen, um Montagmorgen wieder auf der Arbeit sein zu können?

5. Ne halbe oder ne ganze?
Internetseiten wie saferparty.ch oder pillreports.com haben aufgrund ebendieser Raversorge einen so großen Zulauf. Wie viel mg stecken in meinem Teil?
Wir kennen die Antwort: Ein Viertel. Wenns schon sein muss…

6. Kurz vor dem Wochenende krank werden
Eine Krankheit ganz kurz vor dem Wochenende ist für den Raver ungefähr so wie ein Kreuzbandriss bei einem Fußballer einen Tag vor WM-Start. Man sorgt sich natürlich um seine Gesundheit. Um die am Wochenende zumindest. Unter der Woche kann man sich ja in Ruhe auskurieren.

7. Blase am Fuß
Kreuzbandriss? Egal. Mittelfußbruch? Ich kann noch tanzen. Eine Blase am Fuß ist quasi die Achillesferse des Ravers. Wer sich schon mal beim Raven an den Rand setzen musste und nicht mehr mitmischen konnte weiß, was das für ein schreckliches Gefühl ist.

8. Der Sound knallt nicht
Was gibt es schlimmeres als eine beschissene Soundanlage? Chris Liebing spielt eines der feinsten Techno Sets, aber bei dir kommt nur ein leichtes Säuseln an. Du weißt, dass es eigentlich geil wäre, wenn der Sound gut wäre. Das ist die schlimmste Art der Folter. Vorgezeigt zu bekommen was man genau in diesem Moment verpasst. Jeder Raver macht sich Sorgen um den Sound.

9. Hoffentlich laufe ich der / dem Ex auf der Party nicht über den Weg
Was für manche eine eher kleine Sorge und ein völlig unwahrscheinliches Szenario ist, ist bei anderen hingegen eher so wie ein 1er im Lotto. Wenn man seine Körperflüssigkeiten schon mal mit der gesamten heimischen Raver-Gemeinde ausgetauscht hat, wird das Raven ohne peinliche Begegnungen schwierig. Dann hilft nur Auswandern. Shanghai soll ganz schön sein. Und bei 23 Millionen Einwohnern hat man auch erst einmal Ruhe.

10. FAZE Mag postet mal wieder Schwachsinns-Artikel
Davor haben alle Angst. Ist der Tag doch wieder gelaufen.
In diesem Sinne… Tschau!

Das könnte dich auch interessieren:
10 ideale Kindernamen für Techno-verrückte Eltern
10 Dinge, die deine Mutter zu dir sagt bevor du in den Club fährst

Dinge, die du am Morgen nach der Party bereust
15 DJ-Namen, die der Autokorrektur zum Opfer gefallen sind
10 Drinks, die wir uns auf einer Techno-Party wünschen
Im Berghain schlug der Blitz ein
Die zehn größten Lügen von Veranstaltern

Foto: Flickr/gostealahead