Deepchord Press Pic 3 (credit Marie Staggat)


Ende November erscheint das neue Album von Rod Modell unter seinem Pseudonym DeepChord. “Ultraviolet Music” wird es heißen und, wie bereits frühere Releases von DeepChord, auf dem schottischen Label Soma Records erscheinen. Der aus Michigan stammenden Künstler präsentiert uns eine 20 Track starke Auswahl, inspiriert vom Experimental der 80er, dem Ambient der 90er, des Detroit Techno sowie Deep-House und der Berliner Schule. Der Sound ist atmosphärisch und lebendig, ein Album das sowohl im Club als auch zu Hause funktioniert. Am 27. November erscheint es auf CD und digital.

Tracklist:SOMACD111 Artwork

CD 1:
01. Visible Audio
02. Ambrosia
03. CMOS Therapy
04. Gulf Breeze
05. Red Sky
06. Sferic
07. Radio Netherlands 08 – Melange
09. Night Transmission 10 – Bogota

CD 2:
01. Grundig
02. Ghost Track
03. 12th Space
04. North Sea
05. Hyperborea
06. Where Science Meets The Divine 07 – Voice of Guyana
08. A New Consciousness
09. The Infinite Now
10. Mass Digital
11. Radionics

Das könnte dich auch interessieren:
Deepchord präsentiert uns „20 Electrostatic Soundfields“ auf Soma
Deepchord – 20 Electrostatic Soundfiles (Soma)
DeepChord – von Stränden und lauen Sommernächten
Joris Voorn mixt „Fabric 83“