Credits: Sergey Zolkin – Unsplash


Willkommensboni werden oft als Ersteinzahlungsboni oder Anmeldeboni bezeichnet, den neuen Spielern als Willkommensgeschenk gewährt werden. In den meisten Fällen geht es darum, Spieler zu motivieren und zu ermutigen, immer wieder auf ihre Website zurückzukehren und dort zu spielen.

Was ist ein Willkommensbonus?

Ein Willkommensbonus ist mehr oder weniger zu einem obligatorischen Element jedes Online-Casinos geworden. Tatsächlich ist er ein weit verbreitetes Konzept in der Online-Glücksspiel-Community, um Neukunden zu gewinnen und die Aufmerksamkeit zu erhöhen. Es ist dabei wichtig zu verstehen, worum es dabei geht und wie ein Willkommensbonus funktioniert, ähnlich wie bei anderen Arten von Casino-Boni. Sobald alle Informationen zu einem Bonus vorhanden sind, weiß man genau, was man erhält, worauf man Lust hat, wie viel wert er ist usw.

Welcher Casino-Bonus ist der richtige für mich?

Es gibt unterschiedliche Online-Casinos und genau so unterschiedlich sind auch deren Spieler. Die meisten Anbieter gehen auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse ihrer Spieler ein. Daher suchen sich viele Spieler das Online-Casino danach aus, ob der Bonus ihren Vorstellungen und Ansprüchen entspricht. Das hat aber nicht immer mit dem Angebot und der Höhe des Geldes zu tun. Denn selten ist der beste Bonus, der mit dem höchsten absolut beworbenen Betrag. Manche Spieler wollen lieber direkt mit ihrem eigenen Geld spielen, anstatt einen Casino-Bonus in Anspruch zu nehmen. Andere wiederum brauchen viel Spielgeld, weil sie gerne am Spielautomaten online spielen und dort Free Spins besonders lukrativ sind.

Die folgenden Definitionen sollen einen kleinen Einblick über die besten Bonus-Casinos und der unterschiedlichen Boni gewähren. Erst, wenn man einen Überblick über alle Möglichkeiten hat, kann man entscheiden, welcher am besten zu einem und der jeweiligen Spielweise passt.

Die verschiedenen Bonus-Typen im Überblick:

·       Willkommensbonus: eignet sich für neue Spieler; der Bonus kann in mehreren Einzahlungs-Stufen aufgeteilt sein

·       Exklusiver Bonus: kann bis zu 3 Mal größer als der herkömmliche Bonus sein

·       No-Deposit-Bonus: Spieler kann ohne Einzahlung kostenlos im Casino spielen

·       Treue-Bonus: mit besseren Boni-Konditionen für Langzeit-Spieler als Anerkennung ihrer Treue

·       Cashback-Bonus: Spieler erhalten in der Regel 10% des verlorenen Einsatzes zurück

·       Highroller-Bonus: für Spieler mit hohen Einzahlungen und Einsätzen

Es gibt umfangreiche Angebote an Einzahlungsboni und Online-Casinos. Es ist wichtig zu beachten, dass dieser Begriff „kostenlos“ nicht bedeutet, dass der Bonus per se kostenlos ist. Dies bedeutet, dass man nach einer Einzahlung einen bestimmten Prozentsatz erhält, meistens 100% bis zu einem bestimmten Betrag. Obwohl der häufigste Bonusprozentsatz bei 100% liegt, können die die Prozentsätze können zwischen 50% und 200% oder sogar 500% liegen, wenn die Boni Teil eines Willkommenspakets sind.

Einlösbarer oder nicht einlösbarer Willkommensbonus

Man unterscheidet unabhängig von ihrer Art, zwischen einlösbaren und nicht einlösbaren Boni. Unabhängig davon, auf welches Bonusangebot man eingeht, ist es wichtig, darauf zu achten, zu welcher Kategorie es gehört.

Ein nicht einlösbarer Bonus wird oft auch als Sticky-Bonus bezeichnet. Die Einzahlung wird automatisch in den Bonus umgewandelt und kann nur dann ausgezahlt werden, wenn der ganze Bonus-Beitrag freigespielt wurde. Beim Non-Sticky-Bonus können Einzahlungen verspielt und ausgezahlt werden – unabhängig vom Bonus.

Unabhängig davon, ob es sich um einen Willkommensbonus oder eine andere Art von Bonus handelt, gibt es normalerweise eigene spezifische Wettanforderungen. Bonusangebote in Online Casinos unterliegen den unterschiedlichsten Umsatzbedingungen. Man sollte sich vorab über ein Bonusangebot informieren bevor man diesen annimmt oder im Zweifelsfall auf diesen verzichten.

Beitragsbild: Sergey Zolkin – Unsplash