Der Einfluss der Musik auf die Populärkultur und die Gesellschaft / Bild von AJS1 auf Pixabay


 

Populärkultur hat eine Definition von allgemeiner Kultur zu Massenkultur und sogar Volkskultur gegeben. In den meisten Fällen ist die Kultur mit kommerziellen Kulturen verbunden, die TV, Radio, Filme, Werbespots, Spiele, Fotografie, Bücher unter anderem umfassen. Die Kultur- und Sozialwissenschaften der 1950er Jahre und davor haben die Populärkultur nicht anerkannt, aber heute wird die Kultur von diesem Fachbereich weithin anerkannt und als ein wichtiges Material wirtschaftlich und politisch analysiert. Zum Beispiel haben die USA die Kultur weithin als eines ihrer einkommensstärksten Exportgüter genutzt, was sie zu einer Sache des internationalen Marktes gemacht hat, von Filmen über Levis Jeans bis hin zu Sylvester Stallone.

Die Welt hat sich durch die Populärkultur so sehr entwickelt. Im heutigen elektronischen Zeitalter kämpft jedes Land weltweit um den Zugang zu Internet, Massenmedien, Printmedien, elektronischen Medien und anderen. Die Globalisierung des Austauschs hat auch die Populärkultur durch neue Informationstechnologien und Kommunikation intensiviert. Einige der positiven Effekte, die mit der Populärkultur verbunden sind, sind: Menschen sind weltweit viel mehr miteinander verbunden als früher, Geld und Informationen fließen schneller als je zuvor, Waren können online über das Internet gekauft und verkauft werden, internationale Kommunikation und Transport ist heutzutage einfacher und zugänglicher als in vergangenen Epochen, um nur einige zu nennen (Storey, 2009).

Musik ist ein entscheidender Aspekt des täglichen Lebens und kommt in verschiedenen Formen vor, von Melodien, Hintergrundmusik, Fernsehsendungen, Liedern in Radios, Arrangements, welche in Schulorchestern aufgeführt werden und sogar Konzerten, die bei verschiedenen Anlässen gespielt werden. Unabhängig von dem Genretyp ist Musik heute sicherlich ein nicht auszuschließender Aspekt im Leben eines Menschen. Durch den Einfluss der Musik haben sich viele Aspekte des Lebens verändert und die Musik hat dazu geführt, dass sich ihr Konsum stark verändert hat. So gibt es heute viele Events, Happenings und Orte, die der Musik und ihren Konsumenten gewidmet sind. Dass es sogar ein Casino für Metal-Musikliebhaber namens Metal Casino gibt, ist nur ein Beweis für den Einfluss der Musik auf das tägliche Leben der Menschen und auf die allgemeine Präsenz der Musik überall.

Musik hat einen großen Einfluss auf die Kultur in der ganzen Welt. Musik ist ein Mittel, um zu kommunizieren. Wenn zum Beispiel patriotische Lieder gesungen werden, übermitteln sie eine Botschaft des Patriotismus, wenn Trauerlieder gesungen werden, übermitteln sie eine Botschaft des Beileids, wenn heilige Lieder gesungen werden, dienen sie der Anbetung und so weiter. Musik wird auch benutzt in der Werbung und zur Überzeugung. Musik reflektiert das Weltgeschehen, sie ist ein wirkender Spiegel zwischen Menschen und Texten. Alle Altersgruppen, vom Kind bis zum Greis, finden in der Musik einen Weg, ihre Meinungen und Gefühle mitzuteilen.

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die sich mit Musik beschäftigen, positive persönliche, soziale und motivierende Auswirkungen erhalten. So wird allgemein angenommen, dass Musik das gesamte Leben eines Individuums und insbesondere das junger Menschen beeinflusst (Mahar, 1998).

Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die sich in der Kunst engagieren, kooperativer mit Älteren, Gleichaltrigen und Lehrern sind, wenn sie Schüler sind, und es wurde bestätigt, dass sie selbstbewusst sind und ihre Ideen besser ausdrücken können. Die erreichte Schlussfolgerung zeigte, dass Musik antisoziales Verhalten reduziert. Zum Beispiel haben Schüler, die sich in der Schulband oder im Orchester engagieren, die niedrigsten Werte für Alkoholkonsum, illegale Drogen und andere schädliche Substanzen. Dieses positive Verhalten wird erzeugt und hält über einen langen Zeitraum an.

Die musikalischen Aufführungen, bei denen man zu zweit oder zu mehreren als Gruppe auftritt, fördern das kritische Denken und das Lösen von Problemen. Diejenigen, die Musikinstrumente spielen, müssen einige soziale und emotionale Fähigkeiten erlangen, die für ein beitragendes Mitglied wichtig sind, darunter Disziplin, Zusammenarbeit, Ausdauer, Motivation und Geduld. Diejenigen, die vor anderen auftreten, werden mit einem hohen Selbstwertgefühl in Verbindung gebracht, was sie befähigt, keine Angst zu haben und sich immer mit Erfolg zu assoziieren (Booth, 1983).

Kunst schafft eine Umgebung, die die Akzeptanz von Kritik unterstützt und fördert und es den Menschen erlaubt, Risiken sicher einzugehen. Untersuchungen haben zum Beispiel gezeigt, dass Schüler, bei denen das Risiko eines Schulabbruchs besteht, ermutigt werden, sich für Kunst einzuschreiben, und es hat sich gezeigt, dass dies ein Grund für sie ist, zu bleiben. Es wurde auch berichtet, dass diese Schüler weniger Zeit vor dem Fernseher verbringen, viel gemeinnützige Arbeit leisten und weniger Langeweile in der Schule empfinden. Es wurde festgestellt, dass Schüler, die an einem Orchester teilgenommen haben, in der Klasse wettbewerbsfähiger sind, eine positive Einstellung zur Schule haben und seltener Probleme im Klassenzimmer haben. Die im Musikunterricht erworbenen Fähigkeiten geben den Schülern die Fähigkeit, zu analysieren, zu kommunizieren, ihre Probleme zu lösen und kooperativ zu arbeiten, was wichtige Anforderungen für jede Karriere und am Arbeitsplatz sind (Booth, 1983).