Symbolbild


An einem Tag Im Jahre 1959 tummelten sich in den Kellerräumen des kleinen Aachener Clubs Scotch Klub wie gewohnt einige Gäste, die zusammen tanzten und sich ein paar Kaltgetränke genehmigten. An jenem Abend hatte der Scotch Klub allerdings eine zusätzliche Attraktion zu bieten: Klaus Quirini. Er warf die neusten Platten auf den Teller und heizte die Stimmung der anwesenden Gäste mit aufheiternden Moderationen zusätzlich an. Es war die Geburtsstunde des DJs.

Quirini, auch bekannt als DJ Heinrich, gilt als erster DJ der Welt und machte sich mit seinem Hobby in den 1960er-Jahren einen großen Namen. Schon bald versammelten sich Persönlichkeiten aus der Unterhaltungsbranche in der Aachener Jockey Tanz Bar, nur um DJ Heinrich bei der Arbeit beobachten zu können.

Am 19.4. feierte Quirini seinen 80. Geburtstag, herzlichen Glückwunsch! Im WDR packte der Pionier einige seiner Anekdoten als erster DJ der Welt aus, die ihr euch hier anhören könnt.

Auch interessant:
ESKEI83 entlarvt Fake-DJ mit Millionen von Abonnenten
Radio NTS feiert Geburtstag – Simpsons-Schöpfer Matt Groening an den Decks