AirportHistory2


Es gibt nur wenige Clubs in Deutschland, die sich so lange halten konnten wie das Airport in Würzburg. Übermorgen findet die Neueröffnung statt, und damit blickt der Club auf eine 32-jährige Geschichte zurück, die im November zum umjubelten 33. Geburtstag führen wird. Eine schier unglaubliche Erfolgsgeschichte, die 1983 mit Diskotheken-Legende Rudi Schmidt begann, der das Airport im Februar diesen Jahres an zwei neue Betreiber übergeben hat.

Am 10. Oktober feiert das FAZE Magazin zusammen mit dem Airport eine coole Party in Würzburg und hat Speedy J (Electric Deluxe), Juan Sanchez (Drumcode), Alex Picone (Cadenza), Dorian Paic (Cocoon) und viele DJs mehr im Gepäck. Wir werden auch vor Ort FAZE TV drehen, und ihr könnt euch auf einen Abriss freuen.

herr schmidt

Aber wir schauen ein wenig in die Vergangenheit. Das airport gehört zu den ältesten Diskotheken Deutschlands und ist einem Flughafenterminal nachempfunden. Das DJ-Pult war im Cockpit, die Garderobe war an einen Check-In-Schalter angelehnt und das Bistro ähnelte einem Flugzeug.
In den 1990er Jahren gehörte das airport zu den ersten Techno-Adressen des Landes.
Szenegrößen wie Carl Cox, Tom Novy, Paul von Dyk und Sven Väth gaben sich hier die Klinke in die Hand.

18

In der Mitte der 1990er Jahre wurde das airport für mehrere Monate auf ein Schiff umgesiedelt – das sogenannte Loveboat.

Übermorgen zur Neueröffnung wird das airport in neuem Glanz erstrahlen, an die Tradition soll aber angeknüpft werden. Das heißt, dass in den kommenden Wochen, Monaten und Jahren viele großartige Acts den Weg nach Würzburg antreten werden. Am 18. September zum Beispiel kommt Fritz Kalkbrenner ins airport und am 10. Oktober wird FAZE das airport abreißen – nicht komplett natürlich.

 

11

Alle Bilder wurden uns dankenswerter Weise vom Airport zur Verfügung gestellt!

 

15

Das könnte euch auch interessieren:
15 Clubs, in denen ein DJ aufgelegt haben sollte
Star-DJs, die heute niemand mehr kennt
15 Clubs, die ihr nicht vergessen könnt
Die peinlichsten Social-Media-Bilder unserer Superstar-DJs

DJ-Namen, die uns hungrig machen
15 Techno-Tracks, die wir immer wieder gerne hören
15 DJ-Namen, die immer falsch ausgesprochen werden
Künstler, die uns auf den Sack gehen

15 DJs, die sich ohne Maske nicht auf die Straße trauen
15 DJ-Namen, die unglaublich klingen