Techno-Legende Derrick May veröffentlicht am 5. Dezember nach Jahren wieder eine Compilation auf seinem Label Transmat – allerdings nur in Japan. „Beyond the Dance: Transmat 4“ ist ein sehr umfangreiches Projekt, 32 Tracks auf drei Vinylplatten, bzw. zwei CDs. Mit dabei auch ein neuer Track von May unter seinem Pseudonym Rythim Is Rythim. Ob und wie die Compilation doch noch hier erhältlich sein wird – außer als Import –, werden wir recherchieren.


Tracklist:
CD1
01. John Arnold – Sparkle
02. Digital Justice – Theme From: It’s All Gone Pearshaped
03. Choice – Acid Eiffel
04. Louis Haiman – Seedling
05. Psyche – Crackdown (Remix)
06. Double Helix – Silent Company
07. Tony Drake – One
08. Sans Soleil – Moulinex
09. A Scorpion’s Dream – Aqua Dance
10. Silent Phase – Fire (Rewired Mix, excerpt)

CD2
01. Karim Sahraoui/DJINXX – Mr. Teleportation
02. Microworld – Signals
03. Rennie Foster – Floatilla
04. Yotam Avni – Heliotropism (Tons of Piano)
05. Chronophone – Eiffel in Love
06. Kenny Larkin/Dark Comedy – War of the Worlds
07. Greg Gow – The Bridge
08. Zak Khutoretsky/DVS1 – Pressure
09. Deep’a & Biri, Gene – Ocean Swell
10. Craig Sherrad – Sattelite Exstasy (Monty’s Maple City Remix)
11. Stephen Brown – Vocal Slices
12. Karim Sahraoui/DJINXX – Nightflow
13. Derrick May/Rythim Is Rythim – Hand Over Hand

www.transmatrecords.com