dettmann-klock-by-joachim-gern-1-1280x853

Dettmann und Klock liefern Ostgut Ton 100 Pic by Joachim Gern


Das Berghain ist wohl DER Technoklub, der seit vielen Jahren Massen an Ravern aus der ganzen Welt nach Berlin gezogen hat. Zwei Namen, die oft im gleichen Atemzug genannt werden sind Ben Klock und Marcel Dettmann: Nur wenige Djs haben den Sound des Klubs seit den Anfangstagen durch unzählige Gigs und Releases auf dem mit dem Berghain verbunden Ostgut Ton Imprint geprägt. Nun ist es nach 10 Jahren wieder Zeit für eine Überraschung, denn Ostgut Ton gab kürzlich bekannt, dass die beiden Ende Januar eine gemeinsame EP veröffentlichen.
Das an die viel gefeierten Vorgänger „Dawning“ (2006) und „Scenario“ (2007) anknüpfende Werk hört auf den Namen „Phantom Studies“ und besteht aus sieben brandneuen Tracks, in denen Dettmann und Klock hypnotischen und soulfullen Techno präsentieren, Attribute die ihnen beim Hören von Techno sehr wichtig sind. Dabei sind die einzelnen Tracks in verschiedene Stimmungen und Richtungen gestreut, mal dubbig, mal Acid, in einem Spektrum von 124 – 134 BPM. Die EP soll man sich laut den beiden DJs auch zuhause anhören können, natürlich hat sie aber auch das Zeug die Crowd im Berghain zum Tanzen zu zwingen.

„Phantom Studies“ EP erscheint am 27.Januar 2017 auf Ostgut Ton (2×12″ EP)

Tracklist: 
A1 – Phantom Studies
B1 – No one around
B2 – The Room
C1 – Prophet Man
C2 – Bad Boy
D1 – The Tenant

 

Das könnte euch auch interessieren:
Ostgut Ton – Releaseoffensive im Juni mit Answer Code Request und Co.
Ihr wollt ins Berghain? Berghaintrainer.com hilft euch durch die Tür
Das Ende des Berghains wie wir es kennen?
„Basslet“ bringt euch das Clubgefühl nach Hause 

o-ton_100-dettmann-klock