Wahnsinn, oder? Das ist zumindest das erste Wort, das uns in der FAZEmag-Redaktion in den Kopf schoss, als wir uns das gesamte Line-up durchgelesen haben. Der Clou an der Geschichte ist, dass hier nicht nur Global Player spielen, sondern dass auch der (noch) unbekannte Underground hervorragend vertreten ist. Aber wer DGTL kennt, der weiß ohnehin: Für dieses zweitägige Happening in der niederländischen Hauptstadt kann man die Tickets blind kaufen. Selbst vor Veröffentlichung des Line-ups. 64 Acts aus den verschiedensten Techno- und Tech-House-Bereichen kommen also ins NDSM Docklands am 11. und 12. April 2020, um die achte zu einer ganz besonderen Ausgabe werden zu lassen. Check:

Line-up: Ø [Phase], Âme b2b Marcel Dettmann, Acid Pauli, Adriatique, Afra, Afrodeutsche, Agoria (live), ARP Frique b2b Family, Blawan, Bonobo (live), Chris Stussy & Prunk, Colyn, Craig Richards b2b Nicolas Lutz, David Vunk, Deniro, Denis Suzlta b2b Mella Dee, DJ Python (live), Elder Island (live), Francesco del Garda, Honey Dijon, Hot Since 82, Ingi Visions, Jan Blomqvist & Band, Jasper Wolff, Jeans, Jeremy Underground, Job Jobse, Kas:St (live), Ki/Ki, KiNK (live), Kléo, LSD, Luuk van Dijk, Mall Grab, Margaret Dygas, Meetsysteem, Mind Against, Nicky Elisabeth, Nicola Cruz (live), Nina Kraviz, Octave One (live), Octo Octa (live), Oscar Mulero, Patrice Bäumel, Paul Kalkbrenner, Paula Temple b2b SNTS, Perdu, Pieter Jansen, Polynation, Recondite (live), Rod, Ross from Friends (DJ-Set), Ry b2b Frank Wiedemann pres. Howling, Sandunes (live), Shanti Celeste b2b Ryan Elliott, Skatebard, Sven Väth, The Black Madonna b2b Haai, Theo Parrish, Tom Trago, Toman, Tracey, Volvox, Worakls

Auch weil DGTL Amsterdam das weltweit erste Festival sein will / sein wird, das „fully circular” ist, sprich klimaneutral. Nicht umsonst gewann das Event bereits den Greener Festival Award. Weitere Infos hierüber, sowie über die gesamte Veranstaltung, findet ihr im Netz.

Rückblick gefällig? Hier unserr DGTL-Special über ein paar Artikel, die wir bereits veröffentlicht hatten:
DGTL Madrid – ein perfektes erstes Mal
DGTL Madrid – hier ist das komplette Line-up
DGTL Tel Aviv – unsere Review
DGTL Barcelona im fünften Jahr

www.dgtl.nl

DGTL Amsterdam // 11.+12.04.2020 // NDSM Docklands, Amsterdam (Niederlande)

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2020
DJ Bone & Friends: ein Interview mit DJ Bone
Future of Festivals – die Messe rund ums Thema Outdoor-Partying
Kamehameha Festival – mit dabei sind Sven Väth, Fjaak und Karotte

(C) photo: tomdoms.com