ame
Auf dem herausragenden Line-up stehen namhafte Künstler wie Âme II Âme , Floating Points b2b Hunee, Jeff Mills, Laurent Garnier, Maceo Plex oder Tale Of Us. Neben der großartigen Musik werden auch wieder einzigartige Kunstinstallationen und nachhaltige Projekte geboten sein.


Außerdem sind weitere Hochkaräter wie Amelie Lens, Hot Since 82, Ida Engberg, Job Jobse, Oliver Koletzki oder Recondite am Start. Doch neben all den großen Namen ist auch noch eine Menge Platz für neue Gesichter wie Aleksi Perälä, Dax J oder Call Super.

Und auch Live-Performances von Romare und Dollkraut finden ihren Platz ebenso auf dem DGTL wie Palmbomen II & Betonkust. Um dem Line-up noch etwas Tiefe zu verleihen wurden Gieglings DJ Dustin, Nightmares on Wax und Honey Dijon eingeladen. Da junge Talente auf dem DGTL genauso gern gesehen werden wie etablierte Künstler wurde Musikern wie Nous’Klaers Oceanic und Oberman auch ein Slot auf dem Festival angeboten.

Das komplette Line-up findet ihr auf der DGTL-Website.

Tickets gibt es ab dem 22. November und für das Jahr 2018 gibt es sogenannte „Payment Plans“, durch die man sein Ticket in Raten bezahlen kann. Egal ob für das komplette Wochenende oder nur einen Tag, diese Konditionen gelten für alle die ihr Ticket vor dem 31. Dezember erwerben.

DGTL Amsterdam 2018 // 30.03.-01.04.2018 // NDSM Docklands, Amsterdam
Line-up: Âme II Âme , Floating Points b2b Hunee, Jeff Mills, Laurent Garnier, Maceo Plex, Tale Of Us, Amelie Lens, Hot Since 82, Ida Engberg, Job Jobse, Oliver Koletzki, Recondite, Red Axes, Mano Le Tough, Stephan Bodzin, Dax J, Nightmares on Wax, Seth Schwarz, DJ Dustin, Oberman, Nathan Fake, Romare, Mall Grab, Monolink, Tom Trago u.v.m.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
DGTL startet eigenes Label – Kink eröffnet
Kink – Dynamo und Neutrino EP (DGTL Records)