Dido meldet sich mit ihrem vierten Album zurück


Musikliebhaber werden wissen, dass es sich bei Dido nicht ausschließlich um die griechische Königin von Karthago sondern auch um die britische Sängerin Dido Florian Cloud de Bounevialle O’Malley Armstrong handelt, die vor allem als Backgroundsängerin in der Band ihres Bruders Rollo bekannt wurde. Die Band war auch recht erfolgreich: Faithless. Dieser Rollo Armstrong hat dann auch einen Großteil der Songs auf Didos viertem Album „Girl Who Got Away“ produziert, das am 1. März 2013 erscheinen wird. „Girl Who Got Away“ ist das erste Dido-Album seit vier Jahren und tritt mit der ersten Single „No Freedom“ an, die Erfolge von „Thank You“ zu wiederholen. Neben ihrem Bruder produzierte auch Jeff Bhasker (Bruno Mars /Alicia Keys) einige der Songs auf dem vierten Album.

http://didomusic.com/

Dass Dido auch nach ihrer Faithless-Zeit ein Herz für Dance hat, beweist dieser Armin van Buuren-Remix von ihrer Single „Everything To Lose“, in den ihr dank Rdio hineinhören könnt: